Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Sonntag, 11 Februar 2018 12:03

Karuba - Das Kartenspiel

 

 

Karuba – Das Kartenspiel
Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 bis 6    Autor(en)   Rüdiger Dorn
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Claus Stephan
 Spieldauer   ca. 15 Minuten        
 ASIN   B07464YNQR    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Als Expeditionsleiter ist es eure Aufgabe, die tiefen Dschungel der Insel Karuba nach den gewaltigen Tempeln voller Schätze zu durchsuchen. Dazu legt ihr Karte für Karte euren eigenen Dschungel mit den verschlungenen Wegen zusammen, um möglichst viele Abenteurer und Tempel zu verbinden. Dabei dürfen sie sich nicht selber blockieren und am besten führt ihr Weg noch an vielen Edelsteinen und Goldklumpen vorbei. Das Fiese ist, der Spieler mit dem kleinsten Kartenwert auf seinen Karten darf eine Karte nicht anlegen. Wenn alle Karten gespielt sind, wird abgerechnet.

 

Spielablauf

Aufbau
Die Übersichtstafel kann an den Rand des Spieltisches gelegt werden. Darauf sieht man, welche Karten in jedem Spielerkartenstapel vorhanden sind. Dann bekommt jeder Spieler seinen Kartenstapel, den er gut durchmischt und dann als verdeckten Stapel vor sich auf den Tisch legt. Die drei obersten Karten zieht er dann auf die Hand und los geht´s.

Die Karten
Auf den Karten sind entweder Abenteurer und Tempel je einer Farbe oder Wege durch den Dschungel mit verschiedenen Abzweigungen und Edelsteinen oder Goldklumpen darauf.
Ebenso hat jede Karte eine Zahl. Anhand dieser wird dann bestimmt, wer seine Karten alle anlegen darf und wer eine abwerfen muss. Das ist der Spieler mit dem kleinsten Kartenwert.

Spielablauf
Jeder Spieler sucht sich geheim zwei seiner drei Karten aus, die er gerne aus- und später anlegen möchte. Dabei sollte man immer versuchen, einen möglichst hohen Kartenwert zu spielen, damit man auch sicher beide Karten anlegen darf. Haben alle Spieler sich zwei Karten ausgesucht und verdeckt vor sich abgelegt, werden die Karten umgedreht. Nun zählt jeder Spieler seine Kartenwerte zusammen und der Spieler mit dem kleinsten Wert muss eine seiner beiden Karten aus dem Spiel nehmen. Alle anderen Karten dürfen jetzt von den Spielern nach folgenden Regeln an- bzw. abgelegt werden.

Legeregeln
Die erste Karte, die man ausspielt, darf man irgendwo vor sich auf dem Tisch platzieren. Die folgenden Karten müssen dann an die bereits ausliegenden anschliessen. Dabei ist es nur erlaubt waagerecht oder senkrecht anzulegen, nicht diagonal. Die gesamte Auslage wird höchstens ein 4 x 4 Raster und nur in diesem Raster dürfen Karten gelegt werden. Des weiteren dürfen die Karten NICHT gedreht werden. Sie müssen alle so gelegt werden, dass die Zahl darauf lesbar zum Spieler zeigt. Allerdings ist es erlaubt, Pfade abzuschneiden, also Sackgassen zu bauen.
Wenn man seine Abenteurer und Tempel legt, ist es wichtig zu wissen, dass nur direkte Verbindungen zählen und auch nur, wenn dort kein anderer Abenteurer im Weg steht.

Karten nachziehen
Haben alle Spieler ihre Karten in die eigene Auslage gelegt, zieht jeder wieder zwei Karten nach und die nächste Runde wird gespielt.

Spielende
Nach acht Runden, wobei man in der achten Runde nur noch zwei Karten hat, endet das Spiel und es folgt die Wertung.
Die Spieler schauen, wieviele Abenteurer mit dem gleichfarbigen Tempel verbunden sind, ohne dass der Weg von einem anderen Abenteurer unterbrochen wird.
Jede dieser direkten Verbindungen bringt 3 Siegpunkte ein. Wird der direkte Weg von einem anderen Abenteurer unterbrochen, gibt es 0 Punkte.
Liegen zusätzlich noch Karten mit Edelsteinen oder Gold auf dem direkten Weg zum Tempel, gibt es weitere Punkte.
So ist jeder Edelstein einen Siegpunkt und jedes Gold zwei Siegpunkte wert. Auch hier gilt wieder: Ist der Pfad durch einen anderen Abenteurer unterbrochen, gibt es keine Punkte.
Es ist allerdings erlaubt, dass sich mehrere Abenteurer den gleichen Weg teilen, solange sie sich nicht im Weg stehen.
Jetzt zählt jeder seine Punkte zusammen und der Spieler mit den meisten Punkten, gewinnt das Spiel.

Kleines Fazit
Karuba - Das Kartenspiel ist der kleine Bruder des bereits länger erhältlichen Brettspiels.
Die Anleitung ist gut geschrieben und auch die bereits vom Brettspiel bekannten Illustrationen sehr hübsch.
Das Spiel ist sehr schnell gespielt und macht auch in dieser Kartenspielversion viel Spaß.
Durch die Sache mit dem Zahlenwert ist auch ein bisschen Interaktion zwischen den Spielern gegeben.
Ansonsten baut jeder Spieler an seiner Auslage, was gar nicht so einfach ist.
Man weiß eben nie, welche Karten man als nächstes bekommt und ob man diese dann auch beide anbauen darf.
So ist jede Runde wieder spannend und meist bleibt es auch nicht bei einem Durchgang.

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 11:00 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:36)
3 = Aufbau (1:13)
PlatzhalterSpielidee (1:59)
4 = Spielablauf (2:31)
5 = Abspann (10:35)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 561 mal Letzte Änderung am Sonntag, 11 Februar 2018 12:09

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
832