Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Donnerstag, 16 Juni 2016 16:57

Unter Spannung

 

Unter Spannung
Vielen Dank an den Amigo Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2016    Verlag(e)   Amigo
 Spieleranzahl   2 - 4    Autor(en)   Maureen Hiron
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Christine Hoffmeyer
 Spieldauer   ca. 15 Minuten        
 ASIN   B0192M3L1G    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Bei diesem Spiel müssen alle Spieler gleichzeitig versuchen, ihren Kartenstapel auf den Ablagestapel in der Mitte des Tisches loszuwerden. Dabei gibt die Karte auf der Ablage den Wert an, der darauf gelegt werden darf. Dabei gibt es immer zwei Möglichkeiten, denn in der Mitte jeder Karte ist angegeben, welche Zahl man vom Kartenwert abziehen oder dazuzählen muss, um die Zahl zu finden, die darauf gelegt werden darf. Wer als Erster seine Karten abgelegt hat, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Die Karten werden gut gemischt und an die Spieler zu gleichen Teilen ausgeteilt. Die letzte Karte kommt als erste Karte des Ablagestapels in die Tischmitte.
Jeder Spieler zieht sich von seinem Stapel vier Karten auf die Hand, schaut sie sich aber noch nicht an und los geht´s.

Spielablauf
Das Spiel wird gestartet und jeder Spieler schaut sich seine vier Handkarten an.
Jetzt muss er die oberste Karte der Ablage anschauen und ausrechnen, welche seiner Karten er hier ablegen darf.
Liegt zum Beispiel eine 5er Karte auf dem Ablagestapel, in deren Mitte sich ein +/- 2 befindet, dann darf der Spieler entweder eine 3 (5-2) oder eine 7 (5+2) aus seiner Hand ablegen.
Diese Karte ist dann die neue Karte, an der sich alle Spieler orientieren müssen. Beim Ablegen sagt der Spieler die Zahl seiner Karte an.
Hat ein Spieler keine passende Karte auf der Hand, so zieht er schnell eine Karte von seinem Nachziehstapel nach.
Das kann er so lange machen, bis er eine passende Karte zieht. Ein Handkartenlimit gibt es nämlich nicht.

Besondere Kartenwerte
Es gibt zwei besondere Kartenwerte, bei denen man anders rechnen muss.

a) Eine Zahl größer als 10
Liegt zum Beispiel eine 9 mit der Rechnung +/- 3 auf dem Tisch, dann muss man anders rechnen, denn es gibt nur Karten bis 10.
In diesem Fall wäre der Wert 12 und dann nimmt man einfach nur die hintere Zahl, also 2. Bei einer 11 wäre es die 1 und bei einer 13 die 3, usw.
Natürlich darf man die 3 auch von der 9 abziehen, um eine gültige Zahl zu erhalten.

b) Eine Zahl kleiner als 10
In diesem Beispiel liegt eine 1 auf dem Tisch mit der Rechnung +/- 2.
In diesem Fall zieht man die Zahl einfach wie folgt ab:
Wenn man im Wert auf die 0 kommt, so ist das die 10 und von dort zieht man einfach weiter die übrige Zahl ab.
In unserem Beispiel hätten wir also eine 9 (1-1=0=10-1=9).
Auch hier darf man natürlich die Zahl dazuzählen und so eine 3 auf den Ablagestapel legen.

Nichts geht mehr
Sollte die Situation eintreten, dass kein Spieler mehr eine passende Karte ablegen kann und seinen kompletten Nachziehstapel auf der Hand hat,
dann legen alle Spieler ihre Karten verdeckt auf den Tisch. Ein Spieler nimmt dann die unterste Karte vom Nachziehstapel und legt sie oben drauf.
Dann nehmen alle Spieler wieder ihre Karten auf die Hand und weiter geht's.

Spielende
Das Spiel endet, sobald ein Spieler nur noch eine Karte auf der Hand hat.
Diese Karte darf er dann einfach mit der Rückseite nach oben auf den Ablagestapel legen und hat das Spiel gewonnen.
Die letzte Karte muss also nicht mehr zum Kartenwert auf dem Ablagestapel passen.

Turniervariante
Nachdem eine Runde nicht lange dauert, kann man einfach doppelt so viele Runden spielen, wie Spieler teilnehmen.
Nach jeder Runde zählen alle Spieler, die noch Karten auf der Hand haben, diese zusammen und notieren sich den Wert als Minuspunkte.
Nachdem man alle Runden gespielt hat, gewinnt der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten das Turnier.

Kleines Fazit
Unter Spannung ist ein extrem hektisches Kartenspiel. Jeder Spieler rechnet und versucht eine passende Karte abzulegen.
Doch bis man soweit ist, hat oft schon ein anderer Spieler eine passende Karte abgelegt und man muss schnell wieder neu rechnen.
Das macht ein paar Runden lang wirklich Spaß, ist aber natürlich kein abendfüllendes Spiel.
Als Einstieg in den Spieleabend ist es aber flotten Rechenfüchsen wirklich zu empfehlen. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 8:37 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt & Aufbau (0:36)
PlatzhalterSpielidee (1:57)
3 = Spielablauf (2:23)
PlatzhalterBeispielrunde (3:52)
4 = Abspann (8:12)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2016 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 831 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 16 Juni 2016 17:00

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719