Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Montag, 20 Juli 2015 13:33

Patchwork

 

Patchwork


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2014    Verlag(e)   Lookout Spiele
 Spieleranzahl   2 Spieler    Autor(en)   Uwe Rosenberg
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Klemens Franz
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B00PM8YGPK    Auszeichnungen   Spiel der Spiele 2015 – Sonderpreis 2 Personen
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Patchwork nennt man eine Textiltechnik, bei der Stoffreste zusammengenäht werden. Das ist auch die Aufgabe der Spieler. Jeder muss Stoffreste erwerben, um sie auf seinem Ablageplan zu verbauen. Dabei sollten so wenig Lücken wie möglich entstehen, um die Chance zu steigern, weitere Stoff-Flicken abzulegen. Jeder erworbene Flicken kostet den Spieler neben Knöpfen, der Währung in Patchwork, auch Zeit. Diese wird auf dem Zeitplan gezogen und bringt die Spieler Runde für Runde dem unweigerlichen Spielende näher. Für gesammelte Knöpfe gibt es am Ende des Spiels Pluspunkte, für noch leere Felder auf der Ablage allerdings auch Minuspunkte. Wer die meisten Punkte erreicht, gewinnt.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Zeitplan wird mit einer beliebigen Seite auf den Tisch gelegt. Die Seiten unterscheiden sich dabei nur in der Optik. Auf die Spezialflickenfelder des Zeitplans werden die kleinen Flicken gelegt. Dann müssen alle Flickenteile rund um den Zeitplan abgelegt werden. Wichtig ist dabei, dass immer Flicken an Flicken liegt und so ein sauberer Kreis entsteht, um den sich die neutrale Spielfigur bewegen wird. Die neutrale Spielfigur wird dann zwischen dem kleinsten Flicken (2er) und dem im Uhrzeigersinn nächsten Flicken gestellt. Dann bekommt jeder Spieler eine Ablage, die er vor sich hinlegt. Als Startkapital gibt es für jeden fünf Knöpfe. Seinen farbigen Zählstein stellt jeder Spieler auf das dunkle Feld außen auf dem Zählplan. Dann wird noch das Sonderplättchen (7x7) bereitgelegt und los geht´s.

Spielablauf
In Patchwork kommt immer der Spieler an die Reihe, dessen Zählstein hinter oder auf dem Zählstein des Mitspielers liegt. Es kann also vorkommen, dass ein Spieler mehrfach an die Reihe kommt. Erst wenn sein Zählstein mindestens ein Feld vor dem anderen Spieler steht, kommt dieser an die Reihe. In seinem Zug kann man zwischen zwei Aktionen wählen.

1. An die Spitze setzen, um Knöpfe zu erhalten
Bei dieser Aktion setzt der Spieler seinen Zählstein auf das Feld vor dem Spielstein des anderen Spielers. Für jedes Feld, das er dabei passiert, bekommt er einen Knopf ausgezahlt.
Steht man zum Beispiel auf dem Zählstein des anderen Spielers drauf und nutzt diese Aktion, so geht man ein Feld weiter und bekommt einen Knopf dafür.
Nach dieser Aktion ist auf jeden Fall der andere Spieler an der Reihe.

2. Einen Flicken erwerben und einsetzen
Diese Aktion besteht aus vier Unteraktionen.

a) Einen Flicken auswählen
Jeder Flicken hat eine andere Form, einen Preis in Knöpfen, einen Wert den der Zählstein beim Erwerb dieses Flicken weiterzieht und manchmal auch ein paar aufgedruckte Knöpfe.
Der Spieler schaut sich, ausgehend von der neutralen Spielfigur, die drei im Uhrzeigersinn folgenden Flicken an.
Möchte er einen davon erwerben, so muss er den Preis in Knöpfen zahlen können. 

b) Neutrale Spielfigur versetzen und Flicken bezahlen
Hat sich der Spieler einen Flicken ausgesucht, so stellt er die neutrale Figur darauf und bezahlt den aufgedruckten Preis.

c) Flicken platzieren
Den eben erworbenen Flicken muss der Spieler jetzt auf seiner Ablage platzieren. Dazu nimmt er den Flicken unter der neutralen Figur heraus und legt ihn auf seine Ablage.
Dabei kann er ihn ablegen, wo er möchte. Er darf nur keinen anderen Flicken überdecken oder aus der Ablage herausragen lassen.

d) Zeitstein ziehen
Jetzt muss er noch seinen Zeitstein auf der Zeitleiste bewegen. Wie weit, steht auf dem Flicken vor dem Sanduhr Symbol.
Steht sein Zeitstein jetzt noch hinter dem Zeitstein des anderen Spielers, so ist man gleich noch einmal dran. Das gleiche gilt, wenn man seinen Zeitstein auf den des anderen Spielers setzt.

Die Zeitleiste
Die Zeitleiste läutet nicht nur das Ende des Spiels ein, sondern auch während des Spiels hat sie ein paar Funktionen.

a) Spezialflicken
Kommt ein Spieler mit seinem Zeitstein über einen Spezialflicken, so darf er diesen nehmen und muss ihn sofort platzieren.
Der andere Spieler geht dann leer aus, wenn er auch über dieses Feld kommt.

b) Wertung
Kommt der Zeitstein eines Spielers über einen aufgedruckten Knopf, so gibt es für diesen Spieler eine Wertung.
Dazu zählt er alle auf seinen verbauten Flicken aufgedruckten blauen Knöpfe zusammen und nimmt sich die entsprechende Anzahl aus dem Vorrat.

Das Sonderplättchen
Der erste Spieler dem es gelingt eine lückenlose Fläche aus 7 x 7 zu bauen, bekommt dieses Sonderplättchen, das bei der Endwertung 7 Punkte wert ist.

Spielende
Sobald beide Spieler mit ihrem Zählstein über das letzte Feld des Zeitplans gekommen sind, endet das Spiel.
Jetzt zählt jeder Spieler die Knöpfe, die er vor sich liegen hat, zusammen. Der Spieler mit dem Sonderplättchen zählt die 7 Punkte auch noch zu seinem Ergebnis dazu.
Dann werden die noch unbebauten Felder auf der Ablage jedes Spielers gezählt. Für jede freie Fläche muss der Spieler dann zwei Punkte von seinen Punkten abziehen.
Wer jetzt am meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel. Bei Gleichstand gewinnt der Spieler, der als Erster über das Zielfeld gekommen ist.

Kleines Fazit
Patchwork ist ein einfaches, aber tolles Legespiel für zwei Spieler. Die Spielmechanik funktioniert super und auch das Spielmaterial ist zum Thema passend gestaltet. Das Spiel hat einen geringen Glücksfaktor und hängt eher von der Planung und Taktik der Spieler ab. Zug für Zug muss man sich entscheiden, ob man Flicken erwirbt oder lieber erstmal Knöpfe sammelt. Vorausplanen ist dabei nicht immer möglich, da man nicht weiß, wie weit der Mitspieler den neutralen Stein bewegen wird. Uns hat das Spiel mit seiner unverbrauchten Thematik jedenfalls viel Spaß gemacht.

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung  

Familienspiel

Zusätzliche Informationen   keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 17:49 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:35)
3 = Aufbau (1:31)
PlatzhalterSpielidee (3:30)
4 = Spielablauf (4:17)
PlatzhalterBeispielrunde (8:53)
5 = Abspann (17:23)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2015 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1424 mal Letzte Änderung am Montag, 20 Juli 2015 14:07

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719