Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Mittwoch, 11 Februar 2015 11:54

Quizzomat Junior

 

 

Quizzomat Junior
Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2014    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   1 - 4    Autor(en)   Kai Haferkamp / Markus Nikisch
 Empf. Alter   4+    Illustrator(en)   Nikolai Renger
 Spieldauer   ca. 20 Minuten        
 ASIN   B00MK6H438    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Ferdi Fuchs hat zu einem Quiz eingeladen. Ihr müsst knifflige, spannende und lustige Fragen beantworten. Bei jeder Frage legt ihr einen eurer Spielerchips auf den Quizzomat. Wenn alle Spieler einen Chip gelegt haben, wird der Quizzomat gestartet. Durch das Drehen der Drehscheibe verschwinden wie von Geisterhand die Chips bei den falschen Antworten. Nur die richtigen Antworten geben Punkte und werden in den Quizzomaten geworfen. Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte hat, gewinnt. Aber Vorsicht! Auch Ferdi Fuchs spielt mit und sammelt Punkte.

 

Spielablauf

Aufbau
Als Erstes wird der Unterbau für den Quizzomaten zusammengebaut. Dazu steckt man die vier Halterteile zusammen und legt die Konstruktion in den Schachtelboden. Darauf kommt dann der Quizzomat. Die Quizkarten werden mit dem blauen Rand nach oben neben dem Quizzomaten abgelegt, ebenso die Antwortchips von Ferdi Fuchs. Jeder Spieler nimmt sich jetzt noch acht Chips in seiner Farbe und los gehts.

Hinweis: Wenn man alle Fragen auf den blauen Seiten der Karten gespielt hat, dann dreht man den Stapel um und spielt als nächstes die orangen Seiten. 
Die Fragen dort sind nicht schwerer, die Farbe dient nur dazu, erst die eine Farbe und dann die andere zu spielen.

Spielablauf
Ein Spieler oder ein Quizmaster (wenn die Kinder noch nicht gut lesen können) nimmt die oberste Karte vom Quizstapel. Auf der Karte ist oben links ein Symbol abgebildet. Der Spieler oder Quizmaster stellt jetzt dieses Bild auf dem Quizzomaten ein. Dann liest er die Frage laut vor und dazu die Antworten. Jede Antwort hat eine Farbe, die sich auch auf dem Quizzomaten wiederfindet. Wenn alle Antworten vorgelesen wurden, nimmt sich jeder Spieler einen seiner Antwortchips und legt ihn in die Ausbuchtung mit der entsprechenden Farbe. Dabei dürfen auch mehrere Chips aufeinander gelegt werden, wenn mehrere Spieler eine Antwort für richtig halten. 

Wenn alle Spieler ihren Chip gelegt haben, werden alle leeren Antwortfelder mit Ferdi Fuchs Chips belegt. 

Antwort prüfen
Um die richige Antwort zu finden, besitzt dieses Spiel eine geniale Mechanik. Auf der Quizkarte sind rechts zwei Symbole aufgedruckt. Um die richtige Antwort zu erhalten, muss man jetzt die Drehscheibe des Quizzomaten in Pfeilrichtung bis zum ersten Symbol drehen und dann in Pfeilrichtung bis zum zweiten Symbol. Während des Drehens fallen so die Chips bei den falschen Antworten in die Schachtel. Nur die richtige Antwort bleibt übrig. Alle Spielerchips, die auf der richtigen Antwort liegen, werden jetzt in den rechten Schlitz am Quizzomaten eingeworfen. Solte kein Spieler die richtige Antwort gewählt haben und es bleibt ein Ferdi Fuchs Chip übrig, so kommt dieser in den Schlitz auf der linken Seite des Quizzomaten.

Spielende
Das Spiel endet, sobald alle Spieler ihre acht Chips gesetzt haben. Dann nimmt man den Quizzomaten aus dem Schachtelboden.
Die Chips, die im mittleren Fach liegen, spielen keine Rolle. Die Chips im rechten Fach nimmt man allerdings aus der Schachtel und sortiert sie nach Farbe.
Ebenso nimmt man die Ferdi Fuchs Chips aus dem Fach auf der linken Seite und legt sie auf den Tisch.
Jetzt vergleicht man die Anzahl der Chips. 

- Hat ein Spieler mehr Chips als Ferdi Fuchs und mehr als die anderen Spieler, so ist er der Gewinner.
- Hat Ferdi Fuchs mehr Chips als die Spieler, so hat er gewonnen und alle Spieler verloren.

Variante
Auf der Rückseite der Antwortchips sind 0 bis 3 Punkte abgebildet. Die Spieler dürfen sich ihre Chips immer anschauen, die von Ferdi Fuchs werden aber verdeckt gemischt und die Rückseite darf nicht angeschaut werden. Wenn man sich bei einer Frage jetzt ganz sicher ist, so legt man einfach einen eigenen Chip mit vielen Punkten. Bei Fragen, deren Antwort man nicht sicher weiß, lieber einen Chip mit weniger Punkten. Am Ende des Spiels werden dann nicht die Anzahl der Chips gezählt, sondern die Punkte auf der Rückseite. Nachdem man aber nie gesehen hat, wieviele Punkte Ferdi Fuchs gesetzt hat, kann es beim Auszählen zu Überraschungen kommen.

Solospiel
Natürlich kann man das Spiel auch einfach alleine gegen Ferdi Fuchs spielen. Auch hier spielt man so lange, bis man keine Chips mehr hat und vergleicht seine Chips dann mit denen von Ferdi Fuchs. 

Kleines Fazit
Das System des Quizzomaten ist einfach genial. Man braucht keine Antworten auf die Karten zu drucken, sondern bekommt die Antwort durch diese geniale Mechanik mit der Drehscheibe.
Aber nicht nur aus diesem Grund hat uns Quizzomat Junior sehr gut gefallen. Die Fragen sind nicht so einfach und die Kinder müssen schon nachdenken. Aber auch wenn sie die richtige Antwort nicht wissen, lernen sie Frage für Frage etwas dazu. Und das sind meistens Sachen aus dem Alltag, bei denen es nicht schadet, sie zu wissen. Die Illustrationen sind auch sehr hübsch und der Quizzomat selber sehr robust, obwohl aus Karton gefertigt. 

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Geniales System, um die richtige Antwort anzuzeigen
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Nicht verfügbar
Hersteller-Downloads   Nicht verfügbar
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 11:42 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:40)
3 = Aufbau (1:24)
PlatzhalterSpielidee (2:54)
4 = Spielablauf (3:25)
5 = Abspann (10:25)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2015 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1239 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Mai 2015 12:18

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
721