Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Donnerstag, 05 Juli 2018 13:30

Das Nilpferd in der Achterbahn

 

 

Das Nilpferd in der Achterbahn
Vielen Dank an den Ravensburger Verlag für das Rezensionsexemplar


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2018    Verlag(e)   Ravensburger
 Spieleranzahl   3 bis 12    Autor(en)   Bertram Kaes | Heiner Wöhning
 Empf. Alter   10+    Illustrator(en)   Nora Nowatzyk
 Spieldauer   ca. 60 Minuten        
 ASIN   B077YD7N2D    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Zum 30-jährigen Jubiläum dieses Partyspiels kommt endlich eine neue Auflage mit 900 neuen und abwechslungsreichen Aufgaben. Ihr tretet entweder zusammen gegen die Drecksau an oder kämpft in zwei Teams gegeneinander. Zeichnet, knetet, umschreibt oder stellt Begriffe pantomimisch dar. Oder beantwortet Fragen und erfüllt Aufgaben, bei denen ihr euch auch mal bewegen müsst. Alles zum Wohle der Gruppe, denn die Drecksau darf nicht gewinnen und für jede nicht beantwortete Frage, jeden nicht erratenen Begriff, zieht die Drecksau vorwärts. Könnt ihr sie in diesem rasanten Wettrennen schlagen?

 

Spielablauf

Hinweis
Schauen wir uns die kooperative Spielvariante an. Bei der Teamvariante ändert sich nur, dass jedes Team mit einem Nilpferd spielt. Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Dann wird das Nilpferd auf das Startfeld der Achterbahn gestellt und die Drecksau auf das erste rosa Feld darunter. Die Knete, die Sanduhr, ein bisschen Papier und einen Stift, sowie eine Schere und ein Glas mit Wasser stellt ihr ebenfalls neben dem Spielplan bereit. Dann trennt man die Spielkarten nach ihrer Farbe und mischt jeden Stapel ein bisschen durch. Möchte man nun die einfache Variante spielen, so legt man jeden Kartenstapel mit der Sternseite nach oben auf den Tisch. Will man die schwere Version spielen, dann mit der anderen Seite. Los geht´s.

Spielablauf
Ein Spieler beginnt und darf sich auf dem ersten Feld eine Aufgabe aussuchen. Später muss man die Aufgabe nehmen, auf die man mit dem Nilpferd gezogen ist, außer es ist wieder ein buntes Jokerfeld. Das Schöne an diesem Spiel ist, dass sogar bei Fragen alle Mitspieler mitmachen können, da die Antwort auf der Rückseite der Karten steht. Aber welche Aufgaben warten auf die Spieler?

Die Aufgaben
Sobald man eine Karte genommen hat, liest man den Mitspielern die Kategorie der Aufgabe vor und dreht die Sanduhr um. Folgende Arten von Aufgaben gibt es:

a) Erklären
Auf der Karte stehen vier Begriffe, die man umschreiben muss, ohne das Wort selbst oder auch Teile davon zu verwenden. Die Mitspieler müssen diese Begriffe erraten. Mit welchem Begriff man beginnt oder in welcher Reihenfolge man diese angeht, ist dem Spieler mit der Karte überlassen.

b) Zeichnen
Hier muss man drei Begriffe zeichnen. Auch hier ist die Reihenfolge wieder egal. 

c) Pantomime
Hier muss man drei Begriffe pantomimisch darstellen, also ohne zu reden, sondern nur mit Händen und Füßen.

d) Aktionsaufgaben
Diese sind auf den gelben Karten und hier gibt es die unterschiedlichsten Aufgaben, wie: kneten, Fragen beantworten oder auch körperliche Aktionen. Den schwarzen Text auf der Karte liest man den Mitspielern vor, ohne die roten Wörter laut zu lesen!

Auswertung
Sobald die Sanduhr abgelaufen ist, kommt es zur Auswertung. Jetzt dürfen die Spieler bei den Aufgaben A bis C so viele Felder vorwärts ziehen, wie sie richtige Antworten gegeben haben. Die Drecksau zieht allerdings auch vorwärts, und zwar so viele Felder, wie falsche oder keine Antworten gegeben wurden. Bei den Aktionskarten ziehen die Spieler den blauen Wert vorwärts, wenn sie die Aufgabe gelöst haben. Ansonsten zieht die Drecksau so viele Felder vorwärts, wie die rote Zahl angibt.

Spielende
Die Spieler haben gemeinsam gewonnen, wenn sie vor der Drecksau im Ziel angekommen sind. War die Drecksau schneller, so verlieren die Spieler gemeinsam.

Kleines Fazit 
Das Nilpferd in der Achterbahn war damals schon ein geniales Partyspiel und das ist auch in der Neuauflage so geblieben.
Die Aufgaben wurden überarbeitet und dem ganzen Spiel ein moderneres Design verpasst.
Am besten hat uns immer noch die kooperative Version gefallen.
Aber auch das Teamspiel funktioniert natürlich ohne Probleme. 
Die Regeln sind sehr kurz und einfach, so dass man gleich losspielen kann.
Auch die Knete ist angenehm weich und stinkt nicht.
Die Aufgaben sind abwechslungsreich und machen eine Menge Spaß.
Sollte es einmal eine Aufgabe geben, die von den Spielern nicht gemacht werden will, so kann man ja die nächste Karte nehmen.
Wer das Spiel also noch nicht kennt und Partyspiele mit abwechslungsreichen Aufgaben mag, der sollte einen Blick riskieren.
Aber auch wer die alte Version im Keller hat, der kann sich die neue Version einmal näher anschauen. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Partyspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 13:13 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:38)
3 = Aufbau (1:25)
PlatzhalterSpielidee (3:21)
4 = Spielablauf (3:59)
5 = Abspann (12:48)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 154 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 05 Juli 2018 13:35

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
819