Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Samstag, 16 Juni 2018 09:29

Cat Lady

 

Cat Lady
Vielen Dank an den Pegasus Spiele Verlag für das Rezensionsexemplar


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2018    Verlag(e)   Pegasus Spiele | Alderac Entertainment Group (AEG)
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Josh Wood
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Josh Wood
 Spieldauer   ca. 15 - 30 Minuten        
 ASIN   Fachhandels-exklusiv
bis 31.07.2018
   Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Du gehörst zu einer Gruppe von Katzenfreunden, denen kein Aufwand zu groß ist, um ihren geliebten Vierbeinern jeden Wunsch zu erfüllen. Runde für Runde sucht man sich so Gegenstände für seine Katzen, aber eben auch Katzen selbst aus, die man zufrieden stellen muss. Zu Spielende bringen dann gefütterte Katzen, Spielzeug, Mehrheiten an Kostümen und ein großer Vorrat an Katzenminze Pluspunkte. Wer die zufriedensten Katzen besitzt, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Als erstes trennt man die Spielkarten von den Streunerkarten und den 2-Punktekarten. Je nach Spieleranzahl wird eine bestimmte Anzahl an Spielkarten benötigt. Die Karten für drei und vier Spieler haben in der rechten oberen Ecke eine Markierung. Spielt man zu zweit, so kommen die 3+ und 4 Karten aus dem Spiel. Ebenso legt man nach dem Mischen der restlichen Karten noch zwei Karten zurück in die Schachtel. Von den restlichen Karten nimmt man dann die oberen neun und legt sie offen in einem 3 x 3 Raster aus. Darunter legt man dann drei zufällige Streunerkarten, die restlichen kommen aus dem Spiel. Die 2-Punktekarten legt man einfach neben dem Aufbau ab. Dann wird ein Startspieler bestimmt und der Spieler zu seiner Rechten setzt noch die Katzenfigur vor eine Reihe oder Spalte. Los geht´s.

Spielablauf
Der Spieler am Zug sucht sich nun eine Reihe oder Spalte aus, deren drei Karten er nehmen möchte. Dabei darf man jede Reihe oder Spalte nehmen, vor der nicht die Katzenfigur steht. Was die einzelnen Karten bewirken, schauen wir uns gleich an. Dann stellt man die Katze vor die Reihe oder Spalte, die man gerade genommen hat und füllt die leere Reihe wieder mit neuen Karten auf. Dann ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe.

Die Karten

a) Katzenkarten
Katzen legt man sofort offen vor sich aus. Sie haben oben links eine Fellfarbe angegeben (O=Orange, S= Schwarz, W= Weiß). Diese ist für einige Sonderfunktionen der Streuner wichtig. Ansonsten hat jede Katze natürlich Hunger. Was sie bis zum Spielende gerne an Futter bei sich hätte, steht unten auf der Karte. Das Futter darf man aber bis zum Spielende jederzeit unter den Katzen austauschen und anpassen. Erst zu Spielende zählt es dann, ob eine Katze richtig gefüttert wurde oder nicht. Katzen die zu Spielende richtig gefüttert wurden, sind dann die Punkte wert, die seitlich auf der Karte stehen. Hat eine Katze nicht ihr gewünschtes Futter, gibt es zwei Minuspunkte.

b) Futterkarten
Das Futter muss, wie eben beschrieben, an die Katzen verfüttert werden. Man darf Futter sofort an Katzen anlegen oder aber auch in der Hand behalten, bis man es braucht. Der Joker darf als jedes Futter eingesetzt werden. Doppelfutter darf an eine Katze verfüttert werden, die zwei Futter dieser Sorte möchte, aber auch auf zwei Katzen aufgeteilt werden. Überzähliges Futter ist bei Spielende jeweils zwei Minuspunkte wert.

c) Kostümkarten
Diese Karten nimmt man auf die Hand. Hier zählt am Spielende, wer die meisten Kostümkarten gesammelt hat. Dieser Spieler bekommt sechs Punkte. Bei Gleichstand werden die sechs Punkte unter diesen Spielern aufgeteilt. Hat ein Spieler kein Kostüm gesammelt, gibt es zwei Minuspunkte.

d) Katzenminze-Karten
Diese Karten behält man auch auf der Hand und sammelt sie. Hat man zu Spielende nur eine Katzenminze, so muss man zwei Minuspunkte notieren, hat man keine Katzenminze, so passiert nichts. Hat man 2 bis 3 Katzenminze, so bekommt man einen Punkt für jede seiner satten Katzen. Hat man 4 oder mehr Katzenminze, so bekommt man zwei Punkte pro satter Katze.

e) Spielzeugkarten
Auch diese Karten sammelt man auf der Hand. Hier gibt es fünf verschiedene Karten. Für jedes Set aus verschiedenen Spielzeugkarten gibt es zu Spielende Punkte. 1 Spielzeug = 1 Punkt, 2 verschiedene Spielzeuge = 3 Punkte usw. Jedes Set bringt hier Punkte.

f) Sprühflaschen
Diese Karte darf man jederzeit in seinem Zug einsetzen. Setzt man sie ein, bevor man seine drei Karten nimmt, so darf man die Katzenfigur in eine andere Reihe oder Spalte verschieben. Setzt man sie ein, nachdem man Karten genommen hat, darf man die Katzenfigur vor eine beliebige Reihe oder Spalte stellen und nicht nur die, die man eben leergemacht hat.

g) Katze gesucht
Hat man zwei dieser Karten auf der Hand gesammelt, so kann man sie in seinem Zug ausspielen, um sich entweder eine der drei Streunerkarten zu nehmen oder eine der 2-Punktekarten. Die Streuner haben unterschiedliche Funktionen, die in der Anleitung ausführlich beschrieben sind.

Spielende
Sobald man eine leere Reihe oder Spalte in der Auslage hat, die man nicht mehr mit Karten auffüllen kann, endet das Spiel. Dann werden die Punkte wie oben beschrieben an die Spieler verteilt und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel.

Kleines Fazit
Cat Lady ist ein nettes Kartenspiel, nicht nur für Katzenfreunde.
Die Regeln sind gut geschrieben und die Illustrationen wirklich niedlich.
Durch die Streuner kommt noch ein bisschen Abwechslung in das Spiel.
Ansonsten ist ein Kartenspiel, das sich bereits bekannter Mechaniken bedient.
Uns hat es trotzdem viel Spaß gemacht, auch weil wir Katzen lieben.
Wer auch Katzen liebt oder einfach ein nettes und unkompliziertes Kartenspiel sucht, kann sich Cat Lady einmal näher anschauen.

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Fachhandels-exklusiv bis 31.07.2018
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 14:46 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:36)
3 = Aufbau (1:22)
PlatzhalterSpielidee (3:37)
4 = Spielablauf (4:09)
5 = Abspann (14:21)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 351 mal Letzte Änderung am Samstag, 16 Juni 2018 09:50

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
831