Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Donnerstag, 21 September 2017 12:05

Deckscape - Der Test

 

 

Deckscape
Vielen Dank an den ABACUSSPIELE Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   ABACUSSPIELE
 Spieleranzahl   1 bis 6    Autor(en)   Martino Chiacchiera | Silvano Sorrentino
 Empf. Alter   12+    Illustrator(en)   Alberto Bontempi
 Spieldauer   ca. 60 Minuten        
 ASIN   B074P6JFHR    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Dr. Thymes hat euch in sein Labor eingeladen. Doch plötzlich geht alles schief. Gerade als er euch einen neuen Test erklären will, drückt er auf einen Knopf und verschwindet. Alle Ausgänge werden von schweren Gittern verschlossen, ein Alarm ertönt und es wird dunkel. Könnt ihr rechtzeitig entkommen und herausfinden, was da eben passiert ist?

 

Spielablauf

Aufbau
Man nimmt den Kartenstapel aus der Schachtel und legt ihn mit der angegebenen Seite vor sich auf den Tisch. Man sollte auch Stift und Papier bereithalten und los geht´s.

Spielablauf
Um dieses Spiel zu spielen, braucht man wirklich nur den Kartenstapel und etwas zum Schreiben. Die Startzeit kann man einfach von einer Uhr ablesen und notieren, gleiches gilt für die Endzeit. Aber all das wird einem im Spiel erklärt. Man macht immer das, was auf der obersten Karte steht und das sind am Anfang einfach die Regeln und was man braucht. Die Karten führen einen so von Karte zu Karte und zum eigentlichen Spiel. Hier werden dann aus den Karten vier Stapel, je Farbe einer, gemacht, von denen man nur die oberste Karte anschauen darf.
Man hat also vier Stapel mit verschiedenen Rätseln, die man in beliebiger Reihenfolge angehen kann. Es kann sich bei mehr Spielern jeder ein Rätsel anschauen, oder man löst immer erst eines zusammen bevor man das nächste Rätsel anschaut. Ab und zu bekommt man auch einen Gegenstand, den man vielleicht für ein Rätsel auf einem anderen Stapel brauchen kann. So knobelt man sich durch das Spiel, bis man die letzten Karten erreicht hat und die Auflösung des Spiels lesen darf.

Die Rätsel
Die Rätsel sind alle sehr fair und teilweise auch einfach zu lösen. Nur ein Rätsel fanden wir nicht so logisch.
Teilweise verstecken sich auf bereits genutzten Karten auch Hinweise für andere Rätsel, was sehr hilfreich sein kann.
Kommt man also bei einem Rätselstapel nicht weiter, so rätselt man einfach bei einem anderen Stapel weiter. Irgendwann kommt dann schon das fehlende Puzzleteil.
Wenn man denkt, die Lösung für ein Rätsel zu haben, so dreht man die entsprechende Karte auf die Rückseite. Dort steht dann die Lösung und die Strafe, wenn man falsch lag.
Es ist also nicht möglich, nach dem Lesen der Lösung noch einmal das Rätsel anzugehen, das ist bei anderen Escape Room - Spielen besser gelöst.

Weitere Hinweise
Das Gute an diesem Spiel ist, dass man bis auf eine Karte nichts zerstören muss.
Natürlich spielt man selbst das Spiel nach einem Durchgang nicht noch einmal, denn man kennt alle Lösungen.
Wenigstens kann man es aber an Freunde oder Bekannte weitergeben und die Zeiten miteinander vergleichen.
Die Karte, die man beschriftet, ist die Karte auf der man die Start- und Endzeit und die Fehler notiert.
Wenn man diese Karte vorher kopiert oder die Daten einfach auf ein Blatt Papier schreibt, macht man überhaupt nichts kaputt.

Kleines Fazit
Deckscape - der Test ist ein tolles Escape Room - Spiel für die Hosentasche.
Die Rätsel sind fair und gut zu lösen und die Karten sind schön groß, um mit ihnen zu arbeiten.
Das Hinführen der Spieler an das Spiel anhand der Karten ist eine tolle Lösung, da braucht es keine extra Anleitung.
Die Illustrationen sind auch sehr gut gelungen und so hat man hier wirklich rund 60 Minuten Spaß.
Wir waren zwar nach 40 Minuten fertig, haben uns aber ein paar Fehler erlaubt und kamen so dann auf genau 60 Minuten.
Schade ist wie immer, dass man diese Art Spiel nur einmal spielen kann, da man dann alle Lösungen kennt.
Darum würde ich mich freuen, wenn der Verlag schnell für Nachschub sorgt, denn uns hat es sehr viel Spaß gemacht. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Material wird, bis auf eine Karte zum Notieren der Zeit und Strafen, nicht zerstört.
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Leider nein
Hersteller-Downloads   Nichts
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 7:29 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt / Aufbau (1:17)
3 = Spielablauf (2:45)
4 = Abspann (6:46)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2017 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 467 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 21 September 2017 19:43

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719