Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 07 November 2017 14:40

Brumm Brumm

 

Brumm Brumm
Vielen Dank an den Asmodee Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   Asmodee | blueorange
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Frédéric Moyersoen
 Empf. Alter   4+    Illustrator(en)   Cyril Bouquet
 Spieldauer   ca. 10 bis 20 Minuten        
 ASIN   B06XY12XSL    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Schon am frühen Morgen stellen sich die Schnecken an der Startlinie auf. Das große Schneckenderby steht bevor! Die Spannung steigt, während sich die Teilnehmer scharfe Blicke zuwerfen. Dann kommt das Kommando "Aus dem Häuschen... fertig... los!" Die Schnecken rasen über die Strecke. Jeder Würfelwurf zeigt an, wie weit die Schnecke rollen darf. Waghalsige Überholmanöver sind dabei an der Tagesordnung. Die Schnecke, die als erste die Ziellinie überkriecht, gewinnt das Rennen!

 

Spielablauf

Aufbau
Vor dem Spiel muss man sich eine Rennstrecke aus den Streckenteilen zusammenstecken. Dazu gibt es auf einem Beiblatt ein paar Vorschläge, man kann aber auch völlig frei eine Strecke gestalten. Dann nimmt sich jeder Spieler eine Schnecke und die entsprechende Schneckenkarte zu sich. Die Schnecke des jüngsten Spielers kommt auf die vorderste der markierten Startpositionen auf der Start/Ziellinie. Dann stellen die anderen Spieler ihre Schnecken an den anderen Positionen auf. Beim Aufstellen der Schnecken muss man auf den schwarzen Strich achten, der auf dem mittleren Rad der Schnecke aufgemalt ist. Dieser Strich in der Mitte muss mit den anderen Strichen eine durchgängige Linie bilden. Nun legt man noch die vier Würfel bereit und los geht´s.

Spielablauf
Der Spieler, dessen Schnecke am weitesten vorne steht, beginnt das Rennen. 
In jeder Rennrunde ist jeder Spieler immer genau einmal an der Reihe.
Dabei dürfen die Spieler immer so viele Würfel nehmen, wie es ihrer aktuellen Position entspricht.
Der erste Spieler darf also nur einen Würfel benutzen und muss dann entsprechend dem Ergebnis ziehen.
Der Spieler an der zweiten, dritten und vierten Position darf dann mit entsprechend mehr Würfeln würfeln.
Allerdings muss man sich von allen Würfeln immer einen aussuchen, dessen Augenzahl man fahren möchte.
Man darf also nicht einfach alle Augen zusammenzählen.

Schnecke bewegen
Hat man sich also einen Würfel ausgesucht, so kann man nun seine Schnecke vorwärts ziehen.
Dazu nimmt man sie hinten am Schwanz und schiebt sie vorwärts. Dabei dreht sich das mittlere Rad.
Jetzt muss man die Schnecke genau soweit schieben, bis der schwarze Strich auf dem Rad so oft wieder in der Mitte angekommen ist, wie es dem Würfelergebnis entspricht.
Dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

Strecke verlassen 
Sollte man mit seiner Schnecke von der Strecke abkommen, oder eine andere Schnecke von der Rennstrecke schieben, so endet sofort der Zug.
Man stellt die Schnecke, die die Rennstrecke verlassen hat, einfach wieder auf die Strecke und beim nächsten Mal spielt man einfach von dort weiter.

Spielende

Das Spiel endet, wenn der erste Spieler mit seiner Schnecke die Ziellinie passiert hat.
Man kann dann noch um die weiteren Plätze spielen, wenn man das möchte.

Turbo-Variante
Mit dieser Variante darf jeder Spieler einmal im gesamten Spiel seine Schneckenkarte ausspielen.
Dann hat er einfach einen kompletten, weiteren Zug, den er machen darf.

Kleines Fazit
Brumm Brumm ist ein nettes Kinderspiel mit tollem Spielmaterial.
Die Mechanik mit der Schnecke funktioniert recht gut, nur bei einer Schnecke wollte sich das Rad nicht sauber drehen.
Aber mit ein bisschen Öl und mehr "Anpressdruck" war auch das Problem aus der Welt geschafft.
Die Regeln sind natürlich schön einfach, so dass auch die Kleinsten sie schnell verstehen.
Man muss ein bisschen zählen können, um die Umdrehungen des Mittelrads mitzuzählen. 
Die Qualität der Schnecken und auch der Rennstrecke ist ansonsten wirklich gut und sollte Kinderhänden gut widerstehen können.
Auch sind die Teile nach dem Spiel wieder sauber in der Schachtel zu verstauen, alles hat seinen Platz in der Schachtel. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 7:21 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:40)
3 = Aufbau (1:34)
PlatzhalterSpielidee (2:25)
4 = Spielablauf (2:58)
5 = Abspann (6:54)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2017 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 149 mal Letzte Änderung am Dienstag, 07 November 2017 14:48

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719