Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 04 Juli 2017 09:57

Game of Quotes

 

 

Game of Quotes
Vielen Dank an den Kosmos Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   3 bis 6    Autor(en)   Marc-Uwe Kling
 Empf. Alter   12+    Illustrator(en)   Roman Klein
 Spieldauer   ca. 25 Minuten        
 ASIN   B01NCRXZWM    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

In Game of Quotes geht es darum, Zitate von berühmten Leuten mit einer völlig anderen Quelle zu versehen und damit die Lacher der Mitspieler zu bekommen. In den vier Runden werden die Zitate und Quellen immer auf unterschiedliche Art und Weise zusammengestellt. Mal mit den Karten, mal mit eigenen Quellen, Hauptsache es klingt im Zusammenhand lustig. Nach jeder Runde verteilen die Spieler geheim ihre "Witzig" oder den "Witzig Witzig"-Marker. Erst am Ende der vier Runden werden diese aufgedeckt und der Spieler, der die meisten "Witzig" bekommen hat, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Vor dem Spiel einigen sich die Spieler, ob sie die rote oder die blaue Seite der Karten spielen möchten. Dies macht aber grundsätzlich keinen Unterschied, die haben einfach nur eine andere Farbe. Den Kartenstapel legt man dann einfach mit der nicht gespielten Rückseite nach oben auf den Tisch. Dann bekommt jeder Spieler eine Seite aus dem Block und einen Stift, eine Runden-Übersichtskarte und vier Witzig-Marker in seiner Farbe. Diese legt jeder mit der Stempelseite nach oben vor sich ab. Selber darf man natürlich schauen, wo der Witzig Witzig-Marker und wo die normalen Marker liegen. Zusätzlich bekommt ein Spieler das Startspieler-Känguru und dann geht es auch schon los.

Spielziel
Es werden insgesamt vier Runden gespielt, in denen die Zitate und die Quellen immer anders zusammengestellt werden.
Ziel ist es aber immer, eine möglichst lustige Kombination zu finden, die die Mitspieler zum Lachen bringt.
Schauen wir uns die vier Runden kurz genauer an:

1. Runde
In dieser Runde bekommen die Spieler sieben Zitatkarten ausgeteilt und nehmen diese auf die Hand.
Dann sucht sich jeder Spieler ein Zitat aus, das er lustig findet, oder wovon er glaubt, dass es mit der richtigen Quelle lustig wird.
Dann gibt man die restlichen sechs Karten im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler weiter.
Aus diesen Karten sucht man sich dann eine Quelle heraus. Die Quelle besteht immer aus einer Person oder seiner Stellung.
Hier kann man sich eines heraussuchen, das man später vorlesen möchte, niemals beides, das ist nicht lustig.
Hat man also zum Beispiel ein Zitat von Arnold Schwarzenegger, so kann man den Namen oder seine Stellung "Ein Bodybuilder" vorlesen.

2. Runde
Die verläuft genau andersherum, als die erste Runde.
Das Startspieler-Känguru geht an den Spieler nach links weiter und jeder Spieler zieht wieder auf sieben Karten auf.
Dann sucht sich jeder Spieler eine Quelle heraus und gibt die anderen sechs Karten an den Spieler zur rechten weiter.
Aus diesen Karten sucht man sich dann ein Zitat aus.

3. Runde
Startspieler geht weiter, Karten wieder auf sieben auffrischen.
Hier schreibt man als erstes eine beliebige Quelle auf den Zettel.
Man darf sich dabei jede beliebige Quelle aussuchen, auch Mitspieler, Verwandte oder die Haustiere, völlig egal.
Dann gibt man seine sieben Karten nach links weiter und sucht sich aus den Karten dann ein Zitat heraus.

4. Runde
Startspieler geht weiter, Karten werden wieder auf sieben aufgefrischt.
Dann gibt man seine Karten sofort nach links weiter und sucht sich ein Zitat aus.
Danach schreibt man wieder eine beliebige Quelle auf den Zettel.

Vorlesen
Immer wenn in einer Runde jeder Spieler sein Zitat und seine Quelle verdeckt vor sich abgelegt hat, endet eine Runde.
Jetzt werden die Zitate und die Quellen vorgelesen und die Witzig-Marker verteilt, bevor die nächste Runde beginnt.

Das Vorlesen funktioniert dann immer wie folgt:
Der Startspieler liest zuerst sein Zitat vor und dann die Quelle, danach folgen im Uhrzeigersinn die anderen Spieler.
Haben alle Spieler ihre Zitate und Quellen vorgelesen, kommt es zur Wertung dieser Runde.
Jeder Spieler muss einen seiner Witzig-Marker oder seinen Witzig Witzig-Marker an den Spieler geben, dessen Zitat und Quelle er besonders lustig fand.
Die Witzig-Marker bleiben aber auf jeden Fall verdeckt auf der Stempelseite liegen.
Erst nach den vier Runden werden dann alle aufgedeckt und ein Sieger ermittelt.

Neue Runde
Hier werfen die Spieler ihre gerade benutzten Zitat- und Quelle-Karten auf einen Ablagestapel.
Ihre Handkarten behalten sie allerdings für die nächste Runde.

Karten abwerfen
Einmal im ganzen Spiel hat jeder Spieler die Möglichkeit, seine Handkarten abzuwerfen, um neue zu ziehen.
Damit man weiß, welcher Spieler diese Aktion bereits genutzt hat, dreht man einfach die Übersichtskarte um.

Spielende
Nach vier gespielten Runden endet das Spiel.
Die Spieler drehen jetzt ihre erhaltenen Stempelmarker um und zählen, wie oft das Wort "Witzig" darauf vorkommt.
Der Spieler, der die meisten "Witzig" bekommen hat, gewinnt das Spiel.

Kleines Fazit 
Game of Quotes ist in der richtigen Runde ein sehr lustiges Partyspiel.
Hier muss jede Spielgruppe selber wissen, ob sie solche Spiele mögen. 
Lässt man sich dann auf das Spiel ein, so hat man hier durchaus seinen Spaß.
Die Zitate sind zahlreich und somit natürlich auch die Quellen.
Die Kombinationen, die man daraus bauen kann, sind mitunter sehr lustig.
Allerdings würde ich das Spiel eher älteren Spielern empfehlen, denen die Personen auch etwas sagen.
Mit 12 Jahren finde ich es fast ein bisschen zu früh. 
Die Anleitung ist wieder sehr genial geschrieben. 
Auf der einen Seite sind einfach die Regeln und auf der Rückseite die Regeln als Känguru-Geschichte.
Ich glaube, man sollte Regeln öfter als Geschichte erklären, das klappt nämlich echt sehr gut. 
In der richtigen Spielgruppe ein wirklich cooles Partyspiel!

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 10:41 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:38)
3 = Aufbau (1:16)
PlatzhalterSpielidee (2:49)
4 = Spielablauf (3:11)
5 = Abspann (10:13)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2017 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 387 mal Letzte Änderung am Dienstag, 04 Juli 2017 09:59

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
721