Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Sonntag, 04 Juni 2017 14:07

Blindes Huhn extrem

 

 

Blindes Huhn extrem
Vielen Dank an den ABACUSSPIELE Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   ABACUSSPIELE
 Spieleranzahl   3 bis 5    Autor(en)   Michael Schacht
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Michael Schacht
 Spieldauer   ca. 20 Minuten        
 ASIN   B01N7VKOU5    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

In diesem Spiel versucht man möglichst wenig blinde Hühner zu bekommen. Dazu darf man am Anfang des Spiels einmalig seine Handkarten sortieren, im Spiel aber nur noch die linke oder die rechte Handkarte ausspielen. Dadurch entwickelt sich ein Stichspiel mit taktischer Planung, aber auch einem hohen Glücksfaktor. Wer zu Spielende die wenigsten Minuspunkte oder die meisten Pluspunkte gemacht hat, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Die Belohnungskarten und die Strafkarten werden in zwei Stapeln auf den Tisch gelegt. Dann werden die restlichen Karten vorbereitet. Spielen drei Spieler mit, so müssen die Karten mit den Zahlen 1 bis 14 entfernt werden. Bei vier Spielern nur die Karten mit der 1 und 2. Ansonsten sind alle Karten mit im Spiel und werden gut gemischt. Dann werden alle Karten zu gleichen Teilen an die Spieler verteilt, die diese verdeckt auf die Hand nehmen. Dann geht es los.

Spielablauf
Es werden immer so viele Runden gespielt, wie Spieler teilnehmen. Jede Runde wird dabei immer so lange gespielt, bis kein Spieler mehr Handkarten besitzt.
Zu Beginn jeder Runde müssen die Spieler jetzt zuerst ihre Kartenhand sortieren, denn wenn die Runde läuft, darf man seine Kartenhand nicht mehr verändern.
Man darf dann immer nur die Karte ganz links oder ganz rechts ausspielen, um einen oder eben keinen Stich zu machen, je nachdem, was die anderen Spieler so ausspielen.
Beim Zusammenstellen der Karten gibt es viele taktische Möglichkeiten, die ihr im Laufe des Spiels herausfinden werdet.
Allerdings ist auch eine große Portion Glück dabei, denn man weiß ja nie, wie die anderen Spieler ihre Karte sortieren.

Das Spiel beginnt
Ein Spieler macht den Startspieler und spielt nun entweder die Karte ganz links oder rechts aus seiner Kartenhand aus.
Dann ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe und muss nun seinerseits seine linke oder rechte Karte zugeben.
Das Ziel des Spiels ist so wenig Blinde Hühner-Karten wie möglich zu bekommen und stattdessen viele Schweinekarten.
Dazu haben alle Karten eine Zahl und der Spieler, der die höchste Zahl ausspielt, macht den Stich.
Spielt ein Spieler eine Karte mit dem Blindenzeichen (drei Punkte), so darf er diese Karte verdeckt auslegen.

Ende einer Stichrunde
Haben also alle Spieler eine Karte ausgespielt, wird geschaut, wer die höchste Karte gespielt hat und der bekommt den Stich.
Dieser wird jetzt noch nach dessen Karten überprüft.

Viele blinde Hühner
Hat ein Spieler in einem Stich mehr als zwei Blinde Hühner-Karten bekommen, so muss er sich auch die entsprechende Strafkarte nehmen.
Diese ist bei Spielende zusätzliche Minuspunkte wert. Ist eine Strafkarte nicht mehr verfügbar, so hat man Glück gehabt.
Strafkarten gibt es ab drei blinden Hühnern in einem Stich, bis zu fünf Hühnern in einem Stich.

Belohnungskarte
Bekommt man einen Stich mit genau einer Schweinekarte, so darf man sich aus den anfangs drei Belohnungskarten eine aussuchen und sich nehmen.
Sind in einem Stich mehr Schweinekarten enthalten, so bekommt man die Belohnung nicht.
Auch die 0-er Schweinekarte zählt nicht als normale Schweinekarte.
Jede Belohnungskarte hat eine besondere Fähigkeit, die der Spieler, der gerade den Stich gemacht hat, sofort nutzen muss.

a) Drei Punkte
Der Spieler beginnt die nächste Stichrunde mit einer verdeckten Karte.

b) ?-Karte
Der Spieler darf ausnahmsweise eine beliebige Karte aus seiner Hand spielen.

c) Fingerkarte
Der Spieler darf entscheiden, welcher Spieler die neue Stichrunde beginnen muss.

Letzter Stich
Der letzte Stich einer Runde ist noch einmal sehr wichtig.
Beim letzten Stich macht das 0-er Schwein einen Stich, wenn die 49 gespielt wurde.
Wer dann den letzten Stich gemacht hat, darf sich für eine von zwei Belohnungen entscheiden.

a) Alle blinden Hühner zählen keine Minuspunkte, außer die, die man beim letzten Stich bekommen hat.

b) Die Strafkarten bringen keine Minuspunkte, außer die, die man beim letzten Stich bekommen hat.

c) Wurde der letzte Stich mit einem 0-er Schwein gemacht, so darf der Spieler ein eigenes Ergebnis aus einer vorherigen Runde streichen.

Ende einer Runde
Jetzt kommt es zur Abrechnung. Für jedes blinde Huhn in seinem Stichstapel bekommt man einen Minuspunkt.
Die Belohnungskarten sind jeweils 3 Punkte wert und die Strafkarten so viel, wie darauf angegeben.
Hat ein Spieler überhaupt keine blinden Hühner bekommen, so bekommt er drei Punkte.
Alle anderen Karten im Stapel sind nichts wert. Die Punkte schreibt man sich am besten auf einen Block.

Neue Runde
Die weiteren Runden spielt man ebenso, bis man die ausgemachte Anzahl an Runden gespielt hat.

Spielende
Jetzt zählt man die Punkte der Spieler zusammen und der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten oder den meisten Pluspunkten gewinnt das Spiel.

Variante zu zweit
Möchte man zu zweit spielen, so muss man einfach nur die Karten 1 bis 26 aussortieren.

Kleines Fazit
Blindes Huhn extreme ist ein nettes Kartenspiel für die ganze Familie.
Die Regeln sind relativ einfach, aber die Mechanik mit der linken oder rechten Karte ist sehr cool.
Man kann zwar seine Karten taktisch klug sortieren, doch weiß man nicht, was die anderen Spieler so machen.
Dadurch ist es in jeder Runde sehr spannend, ob der eigene Plan aufgeht.
Für zwischendurch ist es ein nettes Kartenspiel.

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 12:07 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:36)
3 = Aufbau (1:10)
PlatzhalterSpielidee (2:24)
4 = Spielablauf (2:46)
5 = Abspann (11:41)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
   

 
© 2017 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 513 mal Letzte Änderung am Sonntag, 04 Juni 2017 14:30

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
721