Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Montag, 10 April 2017 16:26

Lecker Mammut!

 

Lecker Mammut!
Vielen Dank an den Amigo Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   Amigo
 Spieleranzahl   2 - 6     Autor(en)   Henri Kermarrec
 Empf. Alter   6+    Illustrator(en)   Barbara Spelger
 Spieldauer   ca. 15 Minuten        
 ASIN   B01MRNN6GM    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Ein Spieler nach dem anderen deckt seine verdeckten Karten auf. Sobald man entweder drei gleiche Tiere oder drei mal die gleiche Farbe sieht, haut man auf die Keule und bekommt so einen Belohnungsstapel. Ab jetzt ist aber auch dieser Belohnungsstapel Teil des Spiels und kann von den anderen Spielern wieder abgeluchst werden. Wer am Ende des Spiels die meisten Tiere erbeutet hat, gewinnt.

 

Spielablauf

Aufbau
Die Keule wird in die Mitte des Tisches gelegt, so dass jeder Spieler gleich gut an sie ran kommt. Dann werden alle Karten gut gemischt und zu gleichen Teilen an die Spieler ausgeteilt. Jeder Spieler legt dann seinen Stapel verdeckt vor sich auf den Tisch und schon geht es los.

Spielablauf
Ein Spieler macht den Startspieler und deckt nun nacheinander seine Karten auf. Erst wenn ein Spieler seinen kompletten Kartenstapel aufgedeckt hat, macht der nächste Spieler im Uhrzeigersinn weiter. Sobald die ersten drei Karten auf dem Tisch liegen wird es spannend, denn jetzt kann es jederzeit passieren, dass entweder die Farbe oder das Tier drei mal auf dem Tisch liegt. Sobald dies geschieht, müssen alle Spieler so schnell wie möglich auf die Keule hauen und das Tier oder die Farbe laut nennen. Der Spieler, der am schnellsten war, bekommt dann die drei Karten. Diese darf er jetzt beliebig sortieren, so dass seine Wunschkarte oben aufliegt. Dies ist für den weiteren Verlauf des Spiels wichtig, denn diesen Beutestapel legt man offen vor sich ab. Die oberste Karte zählt jetzt mit zu einem möglichen Dreier-Set aus drei mal gleicher Farbe oder Zahl. Und wenn ein Spieler dann als erster auf die Keule haut, ist der Beutestapel wieder weg. Im Laufe des Spiels entstehen so viele Beutestapel, die alle mit im Spiel sind. Man muss also immer gut aufpassen und alle offen ausliegenden Karten gut im Blick haben. 

Falsch gehauen
Haut ein Spieler auf die Keule, obwohl noch keine drei gleichen Karten auf dem Tisch liegen, so muss er die nächste Karte, die aufgedeckt würde, als Strafkarte nehmen.

Rundenende
Wenn alle Karten aufgedeckt wurden und niemand mehr gleiche Karten findet, endet die Runde.
Der Spieler mit den meisten Strafkarten muss jetzt einen seiner Beutestapel abgeben und aus dem Spiel nehmen.
Dann zählt man alle seine Karten in den verbliebenen Beutestapeln durch und notiert die Summe.
Nun spielt man eine weitere Runde. Insgesamt spielt man so viele Runden, wie Spieler teilnehmen.

Spielende
Am Ende der Runden zählt man alle erspielten Punkte zusammen und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel.

Kleines Fazit
Lecker Mammut ist ein nettes Kinderspiel, dessen Mechanik man aber irgendwie auch schon öfter gesehen hat.
Die Regeln sind gut geschrieben und auch die Illustrationen sind nett und passen zum Thema.
Für Kinder sicherlich ein nettes Spiel, das die Konzentration und Aufmerksamkeit schult.
Für Erwachsene zu simpel, aber das ist ja auch nicht die Zielgruppe.
Mit seinen Kindern kann man es aber sehr gut spielen, denn diese sind meist sehr flink in solchen Spielen. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 7:53 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:35)
3 = Aufbau (1:05)
PlatzhalterSpielidee (1:38)
4 = Spielablauf (2:04)
5 = Abspann (7:27)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2017 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 524 mal Letzte Änderung am Montag, 10 April 2017 16:33

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719