Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 18 Oktober 2016 11:53

Imagine

 

Imagine
Vielen Dank an den HUCH & friends Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2016    Verlag(e)   HUCH & friends
 Spieleranzahl   3 bis 8    Autor(en)   Shingo Fujita | Motoyuki Ohki | Hiromi Oikawa
 Empf. Alter   12+    Illustrator(en)   Shintaro Ono
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B01AYVGTJA    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Anhand von 61 transparenten Symbolkarten muss man den Mitspielern einen Begriff erklären. Dazu darf man die Karten nicht nur übereinander legen, sondern sogar bewegen. Dadurch kann man auch die schwierigsten Begriffe oft einfach darstellen. Sobald die erste Karte liegt, rufen die Spieler wild durcheinander, was sie dort zu sehen glauben. Wenn jeder Spieler zwei Begriffe gelegt hat, ist das Spiel vorbei und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

 

Spielablauf

Aufbau
Die 61 transparenten Symbolkarten werden im Kreis auf dem Tisch ausgelegt, so dass man an jede Karte gut herankommt. Reicht der Platz nicht aus, so kann man auch mehrere Kreise bilden.
Die Begriffskarten werden gemischt und ein Spieler wird der Startspieler. Dann legt man noch die Punktechips auf den Tisch und los geht's.

Spielablauf
Der Startspieler nimmt sich die oberste der Begriffskarten und der Spieler zu seiner Linken nennt eine Zahl zwischen 1 und 8.
Diese Zahl entspricht einem der acht Begriffe auf der Karte. Der Startspieler darf sich nun diesen Begriff, oder den Begriff darunter oder darüber aussuchen.
Wurde zum Beispiel die 1 genannt, so darf er sich die 1, 2 oder 8 aussuchen.  Jetzt liest der Spieler die Kategorie vor, zu der dieser Begriff gehört.

Legen von Karten
Der Startspieler überlegt sich nun kurz, wie er den Begriff anschaulich legen will und nimmt die erste transparente Karte in die Hand.
Sobald diese auf den Tisch gelegt wird, dürfen die anderen Spieler losraten. Dazu rufen sie wild durcheinander, welchen Begriff sie vermuten.
Der Startspieler baut derweil ganz in Ruhe weiter an seinem Begriff. Dazu darf er sich beliebig viele transparente Karten nehmen und ablegen.
Er darf die Karten übereinanderlegen und sogar bewegen, um den Spielern den Begriff zu erklären.

Nur sprechen, Geräusche machen und deuten darf man nicht, allerdings darf man Teile der Karten verdecken.
Es gibt auch keine zeitliche Begrenzung. Erst wenn sich alle Spieler einig sind, dass sie den gesuchten Begriff niemals erraten werden, kann die Runde abgebrochen werden.

Richtig geraten
Sobald ein oder mehrere Spieler den gesuchten Begriff rufen, ist die Runde vorbei und jeder dieser Spieler bekommt einen Punktechip.
Dann wird der Spieler zur Linken des Startspielers der neue Startspieler und die nächste Runde wird gespielt.
Dazu werden die transparenten Karten wieder zurück in den Kreis gelegt und weiter geht's.

Spielende
Sobald jeder Spieler zwei Begriffe bauen durfte, ist das Spiel vorbei. Der Spieler, der die meisten Punkte erspielt hat, ist der Gewinner.

Kleines Fazit
Imagine ist ein cooles Partyspiel mit einem neuen Ansatz, Begriffe zu erklären.
Gerade die Möglichkeit, auch Bewegung darzustellen, bringt viel Spaß ins Spiel.
In unseren Spielrunden mussten wir oft sehr viel lachen, auch weil es gar nicht so einfach ist, keine Geräusche zu machen.
Die Symbolkarten sind ausreichend, um die Begriffe darzustellen, auch wenn man sich natürlich immer Symbole wünschen würde, die es nicht gibt.
So muss man oft ein bisschen um die Ecke denken, aber mit der Zeit kriegt man schon raus, wie das am besten funktioniert.
Spielt man mit Kindern, so dürfen sich diese einfach einen der acht Begriffe auswählen.
Ansonsten gibt es schon einige Begriffe, die richtig schwer darzustellen sind. 
Aber bei einer Auswahl von über 1.000 Begriffen ist meistens für jeden was dabei, was man legen kann.
Wenn man will, kann man auch einfach mit eigenen Begriffen spielen.

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 9:17 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:38)
3 = Aufbau (1:15)
4 = Spielablauf (1:51)
5 = Abspann (8:51)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2016 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 756 mal Letzte Änderung am Dienstag, 18 Oktober 2016 12:08

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
721