Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 22 März 2016 12:11

Europa

 

Europa
Vielen Dank an den Kosmos Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2016    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   2 - 6    Autor(en)   Günter Burkhardt
 Empf. Alter   10+    Illustrator(en)   SENSiT Communication
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B019YZ6MA8    Auszeichnungen   noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Wisst ihr wo Rom oder Athen liegt? Ok, das ist ja auch nicht so schwer. Aber bei Orten wie "Giants Causeway" oder "Weliki Nowgorod" wird es dann für viele Spieler schon schwer.
Zum Glück muss man einen Ort nicht genau erraten, um Punkte zu bekommen. In vier Stufen kann man sich dem gesuchten Ort annähern. Denn wer sich vertippt, erhält keine Punkte.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan kommt in die Mitte des Tisches, der Plan mit den Lösungen am besten zurück in die Schachtel. Die Karten werden gemischt und neben dem Spielplan abgelegt, ebenso der Ortsanzeiger. Jeder Spieler nimmt sich eine Tipptafel, die Tippsteine, zwei Tauschmarker und seinen Zählstein in einer Farbe. Der Zählstein kommt auf die Zählleiste und zwar in der Reihenfolge: Der jüngste Spieler ganz hinten, der älteste ganz vorne und der Rest nach Alter sortiert dazwischen. Für jede Spieleranzahl gibt es auf der Wertungsleiste einen Bereich. Die Tipptafel und die Tippsteine sowie die Tauschmarker legt jeder Spieler vor sich hin und schon kann die Reise durch Europa beginnen.

Spielablauf
Jede Runde geht über mehrere Phasen.

1. Phase - Ortskarten auslegen
In dieser Phase wird pro teilnehmendem Spieler eine Ortskarte vom Stapel gezogen und mit der Aufgabenseite nach oben ausgelegt.
Es ist natürlich bis zur Auswertung streng verboten eine Karte auf die Lösungsseite zu drehen!

2. Phase - Ortskarte nehmen oder tauschen
Der Spieler, dessen Zählstein an der letzten Position steht, darf sich jetzt als Erster einen Ort aussuchen und vor sich legen.
Dann folgen die anderen Spieler, ebenfalls in der Zählstein-Reihenfolge.
Möchte ein Spieler keine der ausliegenden Karten haben, so hat er zwei Mal im Spiel die Möglichkeit, eine der ausliegenden Karten gegen die oberste Karte vom Stapel zu tauschen. Dabei verbraucht man je einen Tauschmarker.

3. Phase - Tippen
Jetzt muss jeder Spieler tippen, wo sich sein gesuchter Ort befindet.
Dafür benutzt man die Tipptafel und die Tippsteine.
Man hat die Möglichkeit, den Ort in vier Stufen immer genauer einzugrenzen.
Tippt man allerdings an einer Stelle daneben, so bekommt man in dieser Runde keine Punkte.

1. Stufe 
Hier tippt man auf Ost- oder Westeuropa

2. Stufe
Hier geht es dann um Nord-, Mittel- oder Südeuropa

3. Stufe 
Jetzt gibt es 12 oder 18 Sektoren, aus denen man einen auswählen kann.

4. Stufe
Auch die Sektoren sind noch einmal in vier Abschnitte unterteilt.

Beim Tippen ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alle Tippsteine legen muss.
Jeder richtige Tipp gibt einen Punkt. Ein falscher Tipp und es gibt keine Punkte.

4. Phase - Auswertung
Haben alle Spieler einen Tipp abgegeben, es gibt kein Zeitlimit für die Abgabe, dann wird gewertet.
Auch hier kommt wieder der Spieler, dessen Zählstein am weitesten hinten liegt als Erster an die Reihe.
Damit die anderen Spieler gleich sehen, was man getippt hat, stellt man den Ortsanzeiger auf den Ort seines Tipps.
Dann dreht man die Ortskarte um. Darauf steht jetzt genau, wo der gesuchte Ort liegt.

Lag man mit seinem Tipp richtig, so bekommt man pro eingesetzten Tippstein einen Punkt.
Diese Punkte fährt man sofort auf der Zählleiste vorwärts.
Sind Zählfelder von anderen Spielern belegt, so werden diese übersprungen und nicht mitgezählt.

Zusätzlich darf man die Karte vielleicht behalten. Das wird zu Spielende noch einmal wichtig, um Zusatzpunkte zu bekommen.
Eine Karte darf man aber nur behalten, wenn man je nach Farbe der Karte genug richtige Tipps abgegeben hat.

Blaue Karte = Zwei richtige Tipps
Rote Karte = Drei richtige Tipps
Gelbe Karte = Vier richtige Tipps

Hat man weniger als die geforderten Tipps abgegeben, so kommt die Karte auf einen Ablagestapel.
So werden jetzt für alle Spieler die Wertungen durchgeführt und dann die nächste Runde gespielt.

Spielende
Sobald ein Spieler mit seinem Zählstein in den dunklen Bereich der Zählleiste zieht, wird das Spielende eingeläutet.
Die aktuelle Wertung wird noch zu Ende geführt und dann kommt nur noch die Schlusswertung.

Schlusswertung
Zu den erspielten Punkten können die Spieler jetzt noch ein paar Zusatzpunkte bekommen.
a) Mehrheiten
Zuerst geht es um die Mehrheiten bei den verschiedenen Kartenfarben.
Der Spieler, der bei einer Farbe die Mehrheit hat, bekommt 3 Punkte extra, der Spieler mit den zweitmeisten Karten 2 Punkte.
Teilen sich mehrere Spieler den ersten Platz, so bekommen beide 2 Punkte, einen zweiten Platz gibt es dann nicht.

b) Sets
Dann gibt es noch jeweils 3 Punkte für jeden kompletten Satz aus drei Kartenfarben.
Auch hier darf der Spieler, der auf der Zählleiste am weitesten hinten liegt als Erster ziehen.
Wer dann die meisten Punkte erspielt hat, ist der Gewinner des Spiels.

Kleines Fazit
Wer die Spiele "Deutschland" oder "Die Welt" bereits kennt, der muss keine Regeln wälzen, sondern kann sofort losspielen.
Aber auch wer noch keines der Spiele aus dieser Serie kennt, wird mit den einfachen Regeln kein Problem haben.
Die Orte sind teilweise schwer, aber so lernt man wenigstens auch ständig etwas dazu.
Ob man eine weitere Version des Spiels braucht, muss jeder selber entscheiden.
Uns hat jedenfalls auch Europa viel Spaß gemacht. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Gleiche Spielregeln wie bei "Deutschland" und "Die Welt"
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 12:19 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:41)
3 = Aufbau (1:34)
PlatzhalterSpielidee (2:51)
4 = Spielablauf (3:19)
5 = Abspann (11:53)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2016 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1028 mal Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2016 12:36

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
718