Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Mittwoch, 10 Februar 2016 14:26

Römisch Pokern

 

Römisch Pokern
Vielen Dank an den Amigo Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2015    Verlag(e)   Amigo
 Spieleranzahl   2 - 6    Autor(en)   David Parlett | Johannes Krenner
 Empf. Alter   10+    Illustrator(en)   Markus Wagner
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B00V8L2MP6    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Die Würfel sind gefallen! Bei Römisch Pokern versuchen die Spieler Würfelwurf für Würfelwurf eine möglichst hohe, römische Zahl zu erwürfeln.
Nach jedem Wurf muss man wieder überlegen: Werfe ich noch einen Würfel oder nehme ich die bisher gewürfelte Zahl und trage sie in den Punkteblock ein.
Auf diesem gibt es sieben Felder in denen man seine Punkte beliebig eintragen darf. Aber immer nur in auf- bzw. absteigender Reihenfolge. 
Durch die Aktionskarten kann man sich aus manch misslicher Lage befreien und wer die meisten Punkte hat, sobald ein Spieler seine siebte Zahl geschrieben hat, gewinnt.

 

Spielablauf

Aufbau
Jeder Spieler erhält von jeder Aktionskarte eine, so dass man am Anfang sechs verschiedene Aktionskarten auf der Hand hat.
Der Punkteblock und ein Stift werden ebenso auf den Tisch gelegt, wie die sechs Würfel.
Wer sich mit dem römischen Zahlensystem nicht so gut auskennt, der legt sich noch die Anleitung auf den Tisch.
Dort werden die möglichen Zahlenkombinationen von 1 bis 39 anhand von Würfelbildern aufgezeigt.
Ein Spieler wird der Startspieler und los geht´s.

Spielablauf
Der Startspieler beginnt. Er nimmt sich einen Würfel und würfelt diesen.
Dann entscheidet er sich, ob er noch einmal würfeln möchte, oder die Zahl aufschreibt.
Nach dem ersten Würfel würfelt man natürlich noch einmal, aber ab einer bestimmten Anzahl Würfel wird es dann gefährlich.
Das Problem im römischen Zahlensystem ist nämlich, dass es nur einmal die V oder dreimal die I geben kann.
Wenn man eine gültige Zahl erwürfelt hat, dann kann man diese auch in den Punkteblock eintragen.
Dabei muss man selber entscheiden, wo man die erste Zahl einträgt. 
Ab dann gilt die Regel, dass man ausgehend von dieser Zahl nur noch aufsteigend oder absteigend die weiteren Zahlen eintragen darf.
Schreibt man also zum Beispiel auf Feld 4 eine 20, dann darf auf Feld 1 bis 3 nur eine Zahl unter 20 und auf Feld 5 und 6 eine Zahl über 20 eingetragen werden.
Je nachdem, wo man dann die weiteren Zahlen einträgt, setzt sich diese Regel dann eben fort.

Ungültige Zahl
Ungültig ist eine Zahl in folgenden Situationen:
- wenn es keine römische Zahl ist.
- wenn man nach dem sechsten Wurf eine Zahl hat, die man schon auf dem Punkteblock stehen hat.

Hat man eine ungültige Zahl gewürfelt, so hat man zwei Möglichkeiten:

a) Man gibt den Wurf verloren
Dann trägt man keine Zahl in den Punkteblock ein und gibt die Würfel an den nächsten Spieler weiter.

b) Man benutzt eine oder mehrere seiner Aktionskarten
Es gibt sechs verschiedene Aktionskarten, die je einmal genutzt werden können.

- Beliebig viele I Würfel neu würfeln
- Beliebig viele V Würfel neu würfeln
- Einen beliebigen Würfel neu würfeln
- Einen beliebigen Würfel aus dem Würfelwurf entfernen
- Eine bereits eingetragene Zahl erneut in ein Feld eintragen
- Joker: Eine der fünf Aktionen nutzen

Spielende
Sobald ein Spieler seine siebte Zahl in den Punkteblock eingetragen hat, wird die Runde noch zu Ende gespielt.
Jetzt werden für jeden Spieler die eingetragenen Punkte zusammengezählt.
Zusätzlich bekommt jeder Spieler für eine nicht genutzte Aktionskarte 5 Pluspunkte.
Der Spieler, der dann am meisten Punkte erspielen konnte, gewinnt das Spiel.

Kleines Fazit
Römisch Pokern ist ein schnell zu lernendes Glücksspiel mit manchmal hohem Frustfaktor.
Wenn man Gegner hat, die nur tolle Würfelergebnisse würfeln und man selber nur Mist, dann kann das nerven.
Aber das gehört bei diesem Spiel, wie bei vielen Würfelspielen, einfach dazu.
Eine hohe Frustresistenz vorausgesetzt, ist Römisch Pokern ein nettes Spiel für zwischendurch.

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Die Kenntnis des römischen Zahlensystems ist hilfreich 
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 9:36 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:36)
3 = Aufbau (1:05)
PlatzhalterSpielidee (2:08)
4 = Spielablauf (2:35)
5 = Abspann (9:10)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2016 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1351 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Februar 2016 14:32

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
718