Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Freitag, 04 Dezember 2015 15:49

Star Wars - Ubongo "Das Erwachen der Macht"

 

Star Wars - Ubongo
Vielen Dank an den Kosmos Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2015    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   1 - 4    Autor(en)   Grzegorz Rejchtman
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Nicolas Neubauer | SENSiT Communication
 Spieldauer   ca. 25 Minuten        
 ASIN   B010BZPFXA    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Bei Ubongo geht es darum, innerhalb einer bestimmten Zeit, vorgegebene Legeteile passend in eine Fläche zu legen. In der neuesten Version Star Wars - Ubongo gilt das gleiche Prinzip, nur dass auf den Legeteilen Motive aus dem neuen Star Wars-Film zu sehen sind. Dabei haben die Legeteile auch noch zwei Seiten, die dunkle und die helle Seite. Mit welchen Teilen ihr die Aufgabe lösen müsst, entscheidet der Würfel. 

 

Spielablauf

Aufbau
Die 50 Aufgabenkarten werden ein bisschen gemischt. Dann entscheiden sich die Spieler, welche der beiden Seiten sie spielen möchten. Auf der blauen Seite braucht man für jede Aufgabe nur drei Legeteile. Auf der schwierigen roten Seite benötigt man vier Legeteile zum Lösen der Aufgabe. Je nachdem, für welche Seite sich die Spieler entscheiden, werden die Aufgabenkarten so auf den Tisch gelegt, dass man die ungespielte Seite als Rückseite hat. Dann kommt die Wertungstafel auf den Tisch und jeder Spieler sucht sich eine Figur aus, die er auf die 0 der Wertungsskala stellt. Der Würfel und die Sanduhr kommen ebenfalls auf den Tisch. Dann bekommt jeder Spieler noch 12 Legeteile und schon kann das Spiel beginnen.

Spielablauf
Das Spiel geht über sieben Runden und in jeder Runde nimmt sich jeder Spieler zuerst eine Aufgabenkarte vom Stapel und legt sie mit der zu spielenden Seite vor sich hin.

Dann nimmt sich der jüngste Spieler den Würfel und die Sanduhr. Der Würfel wird geworfen und zeigt jetzt entweder die dunkle oder die helle Seite.
Auf jeder Aufgabenkarte sieht man, welche Legeteile man nehmen muss, wenn die dunkle oder die helle Seite gespielt wird. Bevor die Spieler aber die Legeteile nehmen, wird die Sanduhr umgedreht und das Spiel gestartet. Die Spieler suchen sich jetzt so schnell wie möglich die für diese Aufgabe benötigten Teile (3 bei leicht, 4 bei schwer) in der gewürfelten Form (hell oder dunkel) heraus und beginnen das Puzzle zu lösen. Dabei gibt es ein paar Regeln:

- Die Legeteile müssen genau in die Vorlage passen, es darf nichts überstehen oder weiß bleiben.
- Die Legeteile dürfen nur auf der gewürfelten Seite benutzt werden, sie dürfen NICHT umgedreht werden.

Sobald ein Spieler es geschafft hat, die vorgegebenen Legeteile in die Vorlage zu puzzeln, ruft er laut "Ubongo".
Die anderen Spieler puzzeln ganz normal weiter, bis sie alle das Puzzle gelöst haben oder die Sanduhr abgelaufen ist.

Hat es gar kein Spieler in der Zeit geschafft das Puzzle zu lösen, so wird die Sanduhr ein zweites Mal umgedreht und die Spieler versuchen weiter das Puzzle zu lösen.
Schafft es auch im zweiten Durchgang keiner, so ist die Runde beendet und kein Spieler bekommt in dieser Runde Punkte.
Dann kommt es zur Auswertung und Verteilung der Punkte.

Punkte
Der Spieler der am schnellsten war und "Ubongo" gerufen hat, bekommt so viele Punkte wie Spieler teilnehmen.
Jeder Spieler der danach fertig geworden ist, bekommt immer einen Punkt weniger als der Spieler, der vor ihm fertig geworden ist.
Spieler, die das Puzzle nicht in der gegebenen Zeit lösen konnten, bekommen keine Punkte.

Nächste Runde
Die Aufgabenkarten werden zur Seite gelegt, jeder Spieler nimmt sich eine neue Aufgabenkarte und die nächste Runde wird gespielt.
Würfeln darf diesmal der Spieler links vom Spieler, der eben gewürfelt hat.

Spielende
Das Spiel endet, sobald die siebte Aufgabenkarte gespielt wurde. Der Spieler mit den meisten Punkten hat das Spiel gewonnen.
Haben mehrere Spieler gleich viele Punkte, so müssen diese Spieler noch eine weitere Aufgabenkarte lösen, allerdings ohne Zeitlimit.
Der Spieler, der die Aufgabe als Erster löst, ist dann der Gewinner.

Profi-Variante
In dieser Variante nimmt jeder Spieler zwei vorgegebene Legeteile aus dem Spiel, so das man noch 10 Legeteile hat.
Den Würfel braucht man bei dieser Variante nicht.
Die Spieler bekommen wieder eine Aufgabenkarte und müssen das Puzzle jetzt mit beliebigen der 10 Legeteile lösen.
Allerdings muss mindestens ein Legeteil der dunklen und eines der hellen Seite verbaut werden.

Solo Varianten
Man kann das Spiel auch alleine spielen. Dazu hat man zwei Möglichkeiten:
a) Man spielt 5, 10 oder 20 Minuten und schaut, wie viele Puzzle man lösen kann.
b) Man stoppt die Zeit, die man braucht um 5, 10 oder 20 Aufgaben zu lösen.

Kleines Fazit
Ubongo ist immer noch ein geniales Denkspiel für die ganze Familie. Ich habe schon verschiedene Versionen in meiner Sammlung.
Zuerst dachte ich mir bei dieser Version: Schnell mal einen Verkaufsschlager auf Star Wars getrimmt und fertig.
Ganz so ist es dann zum Glück doch nicht, obwohl die Änderungen zu den anderen Versionen gering sind.
Neben den Illustrationen gibt es eben die Sache mit der dunklen und der hellen Seite. 
Diese hat eine erhebliche Auswirkung auf das Spiel, denn man darf die Legeteile nicht umdrehen.
Man glaubt nicht, wie oft man die Lösung eines Puzzles vor sich hat, wenn man nur das verdammte Teil umdrehen dürfte :)
Dies gibt dem Spiel tatsächlich einen neuen Kick. Hat man aber schon andere Teile der Serie, sollte man sich überlegen, ob einem dies eine Neuanschaffung wert ist.
Auch muss man bei den Teilen genau aufpassen, was man sich da nimmt.
Im Eifer des Gefechts ist es uns nicht nur ein Mal passiert, dass man sich ein falsches Legeteil schnappt und sich dann wundert, warum man das Puzzle nicht lösen kann.
Es gibt nämlich ein paar Teile die recht ähnlich aussehen :)
Wer noch kein Ubongo in seiner Sammlung hat und Fan von Star Wars ist, macht hier sicher nichts falsch. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Das bekannte Ubongo-Prinzip mit Illustrationen aus dem neuen Star Wars - Film
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 11:04 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:44)
3 = Aufbau (1:30)
PlatzhalterSpielidee (2:29)
4 = Spielablauf (3:14)
5 = Abspann (10:38)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2015 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1078 mal Letzte Änderung am Freitag, 04 Dezember 2015 16:12

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719