Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Sonntag, 01 November 2015 15:14

Stern von Afrika

 

Stern von Afrika


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2015    Verlag(e)   Piatnik
 Spieleranzahl   2 - 5 Spieler    Autor(en)   Kari Mannerla
 Empf. Alter   10+    Illustrator(en)   Keine Angaben
 Spieldauer   ca. 40 Minuten        
 ASIN   B00VY9L1BS    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

In Afrika ist eine Schatzjagd im Gange. Die Spieler versuchen so schnell wie möglich den "Stern von Afrika", einen großen Diamanten zu finden. Doch das ist gar nicht so einfach. Viele Orte warten darauf besucht zu werden, um dort nach dem Stern von Afrika zu suchen. Doch nicht nur das Reisen kostet je nach Transportmittel Geld, auch die Ausgrabung kostet Geld oder Zeit. Mit Glück und guter Planung suchen die Spieler nach dem Schatz. Wer wird ihn als Erster finden und nach Cairo oder Tangier bringen?

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan kommt in die Mitte des Tisches. Dann werden von den Spielsteinen drei leere aus dem Spiel entfernt. Die restlichen werden verdeckt, gut gemischt und dann auf die roten Felder des Spielplans verteilt. Jeder Spieler nimmt sich eine Spielfigur, die er entweder nach Cairo oder nach Tangier stellt. Nun erhält jeder Spieler 300 Dollar aus der Bank. Das restliche Geld kommt neben den Spielplan, ebenso der Würfel. Los geht´s.

Spielablauf
Als Erstes wird ausgewürfelt, wer das Spiel beginnen darf. Dieser Spieler hat dann mehrere Möglichkeiten sich über die Karte zu bewegen.
Dazu gibt es ein paar grundsätzliche Regeln:
Während des Zugs darf man sich nur in eine Richtung bewegen
- Es dürfen beliebig viele Spieler auf einem Ort stehen
- Man darf auf einem Ort mit einem Spielstein jederzeit stehenbleiben, die restlichen Augen verfallen dann.

a) Landweg
Der Landweg wird durch eine weiße Linie mit schwarzen Punkten markiert.
Der Spieler würfelt und darf sich kostenlos so viele schwarze Punkte bewegen, wie er gewürfelt hat.

b) Seeweg
Der Seeweg wird durch eine hellblaue Linie mit dunkelblauen Punkten markiert.
Die Reise zwischen zwei Orten auf dem Seeweg kostet 100 Dollar.
Auch hier darf man sich den gewürfelten Wert bewegen.
Hat man kein Geld mehr, um einen weiteren Seeweg zu benutzen, zum Beispiel weil man ausgeraubt wurde, so darf man trotzdem zwei Felder vorwärts ziehen.

c) Luftweg
Luftwege werden durch rote Linien gekennzeichnet.
Das Reisen über den Luftweg kostet 300 Dollar, allerdings muss man hier nicht würfeln.
Ein Luftweg verbindet immer zwei Orte direkt miteinander.

Orte mit Spielsteinen
Erreicht ein Spieler einen Ort mit einem blauen Spielstein, so hat er drei Möglichkeiten.

a) Er ignoriert den Stein und zieht seine restlichen Würfelaugen vorwärts.
b) Er zahlt 100 Dollar und dreht den Spielstein sofort um.
c) Er bleibt stehen und würfelt in der nächsten Runde.

Würfelt er eine 4, 5 oder 6, darf er den Stein kostenlos umdrehen.
Würfelt er etwas anderes, passiert nichts. Er kann aber stehenbleiben, um in der nächsten Runde wieder zu würfeln.
Die Gefahr ist nur, dass ein anderer Spieler ihm in der Zwischenzeit den Stein klaut.

Was ist auf den Steinen drauf?

a) Leerer Spielstein
Es passiert nichts, der Stein kommt aus dem Spiel.

b) Topas (gelber Stein)
Der Spieler bekommt 300 Dollar. Der Spielstein kommt aus dem Spiel.

c) Smaragd (grüner Stein)
Der Spieler bekommt 600 Dollar. Der Spielstein kommt aus dem Spiel.

d) Rubin (lila Stein)
Der Spieler bekommt 1000 Dollar. Der Spielstein kommt aus dem Spiel.

e) Räuber
Der Spieler muss sein gesamtes Geld in die Bank zurücklegen.
Der Spielstein kommt dann aus dem Spiel.

f) Stern von Afrika (weißer Stein)
Der Spieler nimmt den Spielstein an sich.
Jetzt muss er nur noch schnell zurück nach Cairo oder Tangier reisen, um das Spiel zu gewinnen.
Den anderen Spielern bleibt jetzt nur noch eine Möglichkeit, das Spiel für sich zu entscheiden.

g) Das Hufeisen
Ist der Stern von Afrika noch nicht gefunden, wird das Hufeisen einfach abgelegt.
Ist ein Spieler aber bereits mit dem Stern von Afrika auf dem Weg zu einer der Hauptstädte, so hat der Spieler, der ein Hufeisen gefunden hat, die Chance das Spiel zu gewinnen.
Dazu muss er das Hufeisen schneller in eine der beiden Hauptstädte bringen, als der Spieler den Stern von Afrika. 
Gelingt ihm dies, hat er das Spiel gewonnen.

Besondere Orte
Es gibt noch ein paar Orte auf der Karte, an denen etwas Besonderes passiert.

a) Cape Town
Der erste Spieler, der diesen Ort erreicht, bekommt 500 Dollar.

b) Gold Coast
Deckt ein Spieler hier einen Edelstein auf, so bekommt er den doppelten Wert.

c) Slave Coast
Deckt der Spieler hier einen leeren Spielstein auf, so muss der Spieler drei Runden lang aussetzen.

d) St. Helena
Auf der Pirateninsel muss man leider erst einmal anhalten.
Hier kommt man nur wieder runter, wenn man eine 1 oder eine 2 gewürfelt hat.
Diese Augen darf man dann auch sofort von St. Helena weg ziehen.

e) Sahara
Wenn man hier auf den hellblau umrandeten Punkt kommt, wird man von Beduinen gefangen genommen.
Erst wenn man eine 1 oder 2 würfelt, kommt man von hier wieder frei.

Spielende
Das Spiel endet, wenn ein Spieler mit dem Stern von Afrika nach Cairo oder Tangier kommt.
Kommt ein anderer Spieler mit einem Hufeisen im Gepäck vor dem Spieler mit dem Stern von Afrika ins Ziel, so gewinnt er das Spiel.

Kleines Fazit
Das Originalspiel kannte ich nicht, aber wenn man sich die Bilder im Internet so anschaut, hat sich vor allem die Optik des Spielplans ein bisschen geändert.
In dem Zuge wäre es allerdings auch schön gewesen, wenn man die besonderen Orte auf dem Spielplan irgendwie kenntlich gemacht hätte.
Nur in der Sahara gibt es einen hellblauen Rahmen und ein Feld, warum nicht auch bei den anderen Städten? So vergisst man schnell, dass dort eine besondere Aktion gewartet hätte.
Ansonsten läuft das Spiel flüssig und immer spannend ab. Bei wenigen Spielern kommt man sich allerdings nicht so oft in die Quere, wie bei vier oder fünf Spielern.
Auch kann es vorkommen, dass der Stern von Afrika schon gleich am Anfang gefunden wird. Dann muss man einfach schnell eine neue Runde aufbauen.
Stern von Afrika funktioniert auch heute noch als sehr glückslastiges Wettrennen, ohne Interaktion der Spieler untereinander.
Die Regeln sind eigentlich sehr einfach, wenn sie nicht an ein paar Stellen so ungenau erklärt wären. Aber dafür gibt es dann einfach Hausregeln.

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Neuauflage eines sehr alten finnischen Klassikers, der sich über 4 Millionen Mal verkauft hat
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Leider keine
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 16:46 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:58)
3 = Aufbau (1:59)
PlatzhalterSpielidee (3:13)
4 = Spielablauf (3:42)
PlatzhalterBeispielrunde (12:09)
5 = Abspann (16:19)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2015 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1322 mal Letzte Änderung am Sonntag, 01 November 2015 15:35

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719