Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 16 Juni 2015 16:26

Phara-oh-oh!

 

 

Phara-oh-oh!
Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2015    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 - 6    Autor(en)   Wolfgang Kramer | Jürgen P.K. Grunau | Hans Raggan
 Empf. Alter   7+    Illustrator(en)   Eva Czerwenka
 Spieldauer   ca. 10 - 20 Minuten        
 ASIN   B00T6BNC0E    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Vor langer Zeit wurde der Pharao Anopheles verflucht und streift seitdem als Mumie durch seine Pyramide. Jeder der ihm in den Gängen der Pyramide begegnet, wird in die Flucht geschlagen. Ein Haufen mutiger Abenteurer hat sich auf den Weg gemacht, um die Mumie von ihrem Fluch zu befreien. Dazu müssen sie sich bis in die Grabkammer der Mumie vorarbeiten und den Sarkophag öffnen. Doch das ist nicht so einfach, denn überall liegt Geröll verstreut und die Mumie hat eine fiese Falle aufgebaut. Wer als Erster die letzte Aufgabe in der Grabkammer abschließen kann und so den Fluch der Mumie bannt, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan wird in die Tischmitte gelegt. Dann werden die Plättchen nach ihrer Rückseite sortiert, gemischt und verdeckt auf die jeweiligen Felder des Spielplans gelegt. Die hellen Wüstenplättchen kommen auf die Wüstenfelder vor der Pyramide, die Pyramidenplättchen in die Pyramide und zwei der dunklen Grabkammerplättchen in die Grabkammer. Es bleiben immer ein oder mehrere Plättchen übrig, die man ungesehen in die Schachtel zurück legt. Jeder Spieler nimmt sich eine Spielfigur und stellt sie auf das Startfeld am Anfang der Wüste. Die Mumie wird auf das Feld vor dem Eingang zur Grabkammer gestellt und ihr Blick geht in Richtung des Pyramideneingangs. Die Skarabäen-Plättchen werden neben dem Spielplan abgelegt. Jetzt muss nur noch die Mumienfalle aufgebaut werden. Dazu nimmt man die Schale und schüttet die Geröllsteine aus dem Säckchen hinein. Zum Abschluss steckt man dann noch den Pharaonenstab in die Mitte der Schale, so dass er aufrecht stehenbleibt. Fällt er um, so muss man die Geröllsteine einfach ein bisschen durchschütteln. Sobald der Stab steht, geht es los.

Spielablauf
Ein Startspieler beginnt, dann läuft das Spiel im Uhrzeigersinn weiter.
Der Spieler am Zug führt immer zwei Aktionen aus:
1. Grabanlage erkunden
2. Abenteurer bewegen

1. Grabanlage erkunden
Der erste Spieler hat noch keine Auswahl an Aktionen, ab dem zweiten Spieler stehen dann allerdings zwei Aktionen zur Verfügung.

a) Das nächste, verdeckte Plättchen aufdecken und einen gleichfarbigen Geröllstein aus der Mumienfalle nehmen.
b) Einen Geröllstein eines bereits aufgedeckten Plättchens nehmen.

Schafft man es, den Geröllstein aus der Mumienfalle zu holen, ohne dass der Stab umfällt und auf den Spielplan aufschlägt oder ein anderer Stein aus der Schale fällt, dann kommt es zur zweiten Aktion.
Ist der Stab (der blaue Kristall berührt den Spielplan) oder ein anderer Geröllstein beim Versuch, den benötigten Geröllstein zu nehmen, aus der Falle gefallen, dann hat man eine Gerölllawine ausgelöst.

Gerölllawine
Wenn man eine Gerölllawine ausgelöst hat, so muss man entweder auf das Startfeld zurück, wenn man noch in der Wüste war, oder auf das Feld vor der Pyramide, wenn man schon in der Pyramide unterwegs war. Die Mumienfalle wird auf jeden Fall wieder neu aufgebaut und der nächste Spieler ist an der Reihe.

2. Abenteurer bewegen
Konnte man den benötigten Geröllstein aus der Schale nehmen, ohne eine Gerölllawine auszulösen, so darf man sich nun bewegen.

Dazu zieht man seinen Abenteurer auf das NÄCHSTE Feld, das der Farbe des Geröllsteins entspricht.
Es kann also vorkommen, dass zwischen dem Plättchen, das man umgedreht hat, noch ein anderes Plättchen in der Farbe liegt. 
Man muss dann erst du diesem Feld ziehen und nicht bis zum aufgedeckten Plättchen.

Der Spieler darf allerdings auch rückwärts ziehen, wenn er das möchte, zum Beispiel um in der Pyramide noch Skarabäen einzusammeln.

Skarabäenfeld
Kommt man auf einem Feld zum Stehen, auf dem ein Skarabäus abgebildet ist, so nimmt man sich ein entsprechendes Plättchen aus dem Vorrat.
Es darf aber kein Spieler mehr als vier Skarabäenplättchen besitzen.

In der Pyramide
Sobald die Spieler die Pyramide betreten, kommt eine weitere Funktion ins Spiel.
Auf manchen Plättchen findet man jetzt Mumiensymbole. Kommt ein Spieler auf einem solchen Symbol zum Stehen, so bewegt man die Mumie um so viele Felder in Blickrichtung, wie Mumiensymbole auf dem Plättchen waren. Kommt die Mumie dabei auf einem Plättchen zum Stehen, auf dem ebenfalls wieder Mumiensymbole abgebildet sind, so geht die Mumie noch weiter.

Erst wenn die Mumie am Eingang der Pyramide angekommen ist, ändert sie ihre Richtung und geht zur Grabkammer zurück.

Kommt die Mumie dabei auf oder über ein Feld mit Abenteurern, so müssen diese die Mumie bezahlen, um in der Pyramide weitergehen zu dürfen.
Jeder Spieler an dem die Mumie vorbeigelaufen ist oder auf dessen Feld sie stehengeblieben ist, muss einen Skarabäus abgeben.
Kann er dies nicht tun, so muss er auf das Feld vor der Pyramide zurückziehen und von dort neu starten.
Zieht ein Spieler allerdings von sich aus an einer Mumie vorbei, so muss er nichts bezahlen!

Die Grabkammer
Wer auf dem Feld vor der Grabkammer ankommt, muss mindestens zwei Skarabäen in seinem Besitz haben, um die Tür zu öffnen.
Man muss die Skarabäen aber nicht abgeben! Hat man keine zwei Skarabäen, so muss man einfach in der Pyramide umherwandern, um noch welche zu sammeln.

In der Grabkammer muss der Spieler dann das erste Plättchen aufdecken und den entsprechenden Geröllstein aus der Mumienfalle nehmen.
Gelingt im dies, muss er sofort auch das zweite Plättchen umdrehen und wiederum den entsprechenden Stein aus der Falle holen. 

Gelingt ihm auch dies, so hat er das Spiel gewonnen und die Mumie von ihrem Fluch befreit.
Löst er bei einem der beiden Versuche allerdings eine Gerölllawine aus, so muss er zurück auf das Feld vor der Pyramide.

Kleines Fazit
Phara-oh-oh! ist für ein HABA Spiel recht anspruchsvoll aber nicht weniger spaßig. Am Anfang klingt das mit dem Zurückfallen auf die Startposition sehr hart, im Verlauf des Spiels ist es aber dann nicht so tragisch. Man sucht sich dann einfach Plättchen in einer Farbe heraus, mit dem man sofort wieder weit nach vorne kommt. So ist es nicht so schlimm, ab und an vor die Tür gesetzt zu werden. Das Spielmaterial und die Illustrationen sind wieder sehr stimmig und auch die Mumienfalle ist eine tolle Idee. Allerdings haben hier Kinder mit ihren kleinen Fingern einen klaren Vorteil gegenüber Erwachsenen und Grobmotorikern. Bei denen fällt die Falle doch recht häufig um, was es für die Kinder natürlich wieder einfacher macht, zu gewinnen. Ist ja auch nicht schlecht :) Ein wirklich nettes Geschicklichkeits- und Ärgerspiel für die ganze Familie.

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung  

Kinderspiel

Zusätzliche Informationen   Nix für Grobmotoriker und Leute mit großen Händen :)
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Nicht gelistet
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 16:04 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:37)
3 = Aufbau (1:39)
PlatzhalterSpielidee (3:40)
4 = Spielablauf (4:24)
5 = Abspann (15:35)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2015 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1432 mal Letzte Änderung am Dienstag, 16 Juni 2015 17:34

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
719