Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Mittwoch, 13 Mai 2015 13:00

Bumm Bumm Ballon!

 

 

Bumm Bumm Ballon!


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2012    Verlag(e)   Schmidt Spiele
 Spieleranzahl   2 - 6    Autor(en)   Frans Rookmaaker
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Anne Pätzke
 Spieldauer   ca. 10 Minuten        
 ASIN   B008A21LNK    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Man nehme einen Ballon, einen Ballonhalter und neun Stäbe, die durch den Ballonhalter in den Ballon gedrückt werden. Mehr braucht es nicht, um bei diesem verrückten Spiel eine Menge Spaß zu haben. Es wird gewürfelt und dann die Stäbe um die gewürfelte Augenzahl in den Ballon gedrückt. Wer den Ballon zum Platzen bringt, hat verloren.

 

Spielablauf

Aufbau
Zuerst muss der Ballonhalter zusammengebaut werden. Dazu nimmt man die drei Standfüße und steckt diese oben mit dem kleinen Halter zusammen. Dann kommt unten der Teller für den Ballon in die dafür vorgesehenen Löcher. Durch das Loch in der Mitte des Tellers steckt man nun einen Luftballon und zwar so, dass das Teil zum Aufblasen unten aus dem Teller kommt und der Ballon in der Halterung ist. Dann wird der Ballon aufgeblasen bis er den Innenraum des Ballonhalters gut ausfüllt. Man muss den Ballon nicht zubinden, man kann das Ende einfach durch die beiden Schlitze am Teller führen, das hält den Ballon dicht. Nun kommen noch die neun Stäbe in die Löcher am Ballonhalter. Man steckt jeden Stab so weit in den Halter, bis es 1x klickt. Der Würfel wird auf den Tisch gelegt und los geht´s.

Spielablauf
Der jüngste Spieler beginnt und würfelt mit dem 1 - 3 Würfel. Würfelt er zum Beispiel eine 2, dann muss er entweder einen Stab um zwei Rasten in den Ballon schieben oder zwei Stäbe um jeweils eine Raste. Wie man die Würfelaugen auf die Stäbe verteilt, bleibt also dem Spieler überlassen.

Ist der Ballon nicht geplatzt, kommt auch sofort der nächste Spieler an die Reihe.
Sobald der Ballon platzt, hat der Spieler, der ihn zum Platzen gebracht hat, das Spiel verloren.

Die Stäbe
Die Stäbe lassen sich nur vorwärts in den Ballon schieben. Es ist nicht möglich einen Stab zurückzuziehen, wenn man ihn zu weit geschoben hat.
Das ist ein Sicherheitsmechanismus der verhindern soll, dass beim Platzen des Ballons die Stäbe durch den Luftdruck nach außen gedrückt werden.

Kleines Fazit
Hier kann es laut werden! Dabei ist der platzende Ballon noch die kleinste Lärmquelle. Es ist erstaunlich wie laut Kinder sein können, wenn sie "Angst" haben den nächsten Stab in den Ballon zu drücken und wie laut auch die Gegenseite beim Anfeuern ist. Das kann man allerdings auch 1 zu 1 auf Erwachsene übertragen. Die verhalten sich im Rudel nicht anders :)

Der Ballonhalter ist schnell aufgebaut und die Regeln in weniger als einer Minute erklärt. So einfach kann man eine Menge Spaß haben.
Ein bisschen schade ist die geringe Menge (10 Stück) an Luftballons, die dem Spiel beiliegt. Aber zum Glück kann man auch normale Luftballons aus dem Supermarkt verwenden. Allerdings sollte man darauf achten, nicht die dünnwandigsten Ballons zu kaufen. 

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung  

Kinderspiel / Partyspiel

Zusätzliche Informationen   Es liegen nur 10 Ballons bei. Es können aber auch handelsübliche Luftballons eingesetzt werden
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 8:27 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:57)
3 = Aufbau (1:33)
4 = Spielablauf (3:44)
PlatzhalterAufräumen! (7:03)
5 = Abspann (7:54)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2015 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1269 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Mai 2015 13:46

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
717