Dienstag, 24 Februar 2015 15:22

Manhattan

 

 

Manhatten


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   1994    Verlag(e)   Hans im Glück
 Spieleranzahl   2 - 4    Autor(en)   Andreas Seyfarth
 Empf. Alter   10+    Illustrator(en)   Zeilbeck | Natzeck Design Company
 Spieldauer   ca. 45 Minuten        
 ASIN   B00023PDXE    Auszeichnungen   Spiel des Jahres 1994
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Auf der ganzen Welt schießen Wolkenkratzer wie Pilze aus dem Boden. Neben Manhattan auch in Sydney, New York, Hongkong, Frankfurt, Sao Paulo und Kairo. Ihr seid die Bauherren dieser Hochhäuser. Doch es stellt sich immer die Frage: Baue ich an einem eigenen Wolkenkratzer oder übernehme ich ein gegnerisches Hochhaus? Nach sechs gebauten Turmteilen gibt es eine Wertung und nach vier Wertungen steht der Sieger des Spiels fest.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan kommt in die Mitte des Tisches. Jeder Spieler sucht sich eine Farbe aus und nimmt sich einen 1er Turm, den er vor die 1 der Zählleiste stellt. Die restlichen 24 Bauteile jedes Spielers bleiben in der Schachtel liegen, die aber für alle Spieler gut erreichbar sein sollte. Der Startspieler nimmt sich den gelben Turmstein und legt ihn zu sich. Dann mischt er den Kartenstapel und teilt an jeden Spieler vier Karten aus, die diese auf die Hand nehmen und vor den anderen Spielern verdeckt halten. Der restliche Stapel kommt neben den Spielplan. Dann geht es los!

Spielablauf
Der Startspieler beginnt und nimmt sich sechs beliebige seiner Turmteile aus der Schachtel und legt diese vor sich. Dann folgen die anderen Spieler im Uhrzeigersinn. 
Dann beginnt wieder der Startspieler und spielt eine seiner vier Baukarten aus. Die Baukarte wird offen an den Rand der Spielfeldseite gelegt, an der der Spieler sitzt. Dabei müssen die beiden Quadrate die auf der Karte aufgedruckt sind, immer zum Spielplan zeigen. Auf das markierte Feld der Karte darf der Spieler jetzt in jeder beliebigen Stadt eines seiner Turmteile verbauen.

Dabei gibt es folgende Regeln:
a) Ist der Bauplatz frei, so darf der Spieler dort einfach sein Turmteil hinsetzen.

b) Ist der Bauplatz bereits mit einem oder mehreren gegnerischen Turmteilen besetzt, so muss der Spieler ein Turmteil auf den bestehenden Turm setzen, das mindestes so hoch ist, wie die Turmteile des Spielers, der im Moment am meisten Stockwerke im Turm besitzt.

c) Die Farbe des obersten Turmteils gibt immer den Besitzer des ganzen Turms an.

Hat ein Spieler sein Turmteil gesetzt, so legt er die Baukarte auf seinen persönlichen Ablagestapel und zieht eine Karte nach.
Sollte der Nachziehstapel leer werden, dann werden alle Ablagestapel der Spieler zu einem neuen Nachziehstapel zusammengemischt.
Jetzt ist der nächste Spieler an der Reihe. Wenn jeder Spieler seine sechs Turmteile verbaut hat, kommt es zur ersten Wertung.

Wertung
Bei der Wertung werden jetzt drei Sachen geprüft:
a) Wer hat den höchsten Turm?
Der Spieler bekommt 3 Punkte. Haben mehrere Spieler den höchsten Turm, so gibt es keine Punkte.

b) Mehrheit an Türmen in jeder Stadt. 
Hier wird jede Stadt einzeln gewertet. Der Spieler der in einer Stadt die Mehrheit an Türmen besitzt, bekommt dafür 2 Punkte.

c) Türme insgesamt
Für jeden Turm den ein Spieler besitzt, bekommt er 1 Punkt.

Die Punkte werden sofort auf der Wertungsleiste gezogen und dann beginnt die nächste Runde.

Nächste Runde
Der Startspielerstein wandert im Uhrzeigersinn zum nächsten Spieler. Dann zieht jeder Spieler wieder sechs Turmteile und weiter gehts.

Spielende
Sobald die vierte Wertung durchgeführt wurde, gibt es keine Türme mehr und das Spiel ist beendet.
Der Spieler mit den meisten Punkten hat das Spiel gewonnen.

Kleines Fazit
Manhattan ist auch heute noch ein feines Taktikspiel für die ganze Familie. Das Spielmaterial ist mit seinen Plastiksteinen sehr hochwertig und auch nach 20 Jahren noch problemlos nutzbar. Die Spielregeln sind einfach, allerdings sind die Beispiele dank der schwarz/weißen Anleitung nicht gut nachzuvollziehen. Uns hat das Spiel auf jeden Fall immer noch viel Spaß gemacht und ist ein verdientes "Spiel des Jahres".

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Durch die schwarz/weiß-Anleitung sind die Beispiele in der Anleitung schlecht nachzuvollziehen.
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 14:20 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:39)
3 = Aufbau (1:25)
PlatzhalterSpielidee (3:26)
4 = Spielablauf (3:57)
PlatzhalterWertung (11:26)
5 = Abspann (13:51)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2015 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1953 mal Letzte Änderung am Dienstag, 24 Februar 2015 18:55

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
717